Zucchini-Pilz-Carbonara

5 from 2 votes
03.04.2022 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Zucchini, Pilze, Speck, Pasta, Carbonara, Rahm, Ei

Italienisch auf Schweizerisch

Unter all den tollen Pasta-Gerichten auf dieser Welt zählen Spaghetti Carbonara mit zu meinen liebsten. Eine neue Variation dieses Klassikers ist eine köstlich-cremige Zucchini-Pilz-Carbonara!

 

Zucchini, Pilze, Speck, Pasta, Carbonara, Rahm

 

Nicht nur in Italien, sondern auch zu Hause könnte ich Pasta fast jeden Tag essen. Wenn immer möglich, versuche ich meine Rezepte aber mit frischem Gemüse aufzupeppen.

Die Carbonara Sauce aus diesem Rezept beinhaltet Rahm, ist also sozusagen typisch schweizerisch. Traditionell italienisch gehört kein Rahm (Sahne) in die Sauce, aber da ich den Geschmack von Eigelb nicht so gerne mag, eignet sich diese Version perfekt für mich. Ausserdem liebe ich es, wenn meine Pasta-Sauce herrlich cremig ist und durch den Rahm erreicht ihr genau diesen Effekt!

 

Zucchini, Pilze, Speck, Pasta, Carbonara, Rahm

 

Zucchini, Pilze, Speck, Pasta, Carbonara, Rahm

 

Gemüse-Power und Geschmacksharmonie

Das Rezept beinhaltet mit den Zucchini und Pilzen schon einiges an Gemüse, ist also optimal als eine ausgewogene Mahlzeit geeignet. Ich versuche immer, so viel Gemüse wie nur möglich überall unter zu bringen. So esse ich ganz natürlich gesünder, ohne mich besonders anstrengen zu müssen und geniesse mindestens genauso leckere Gerichte. Für eine vegetarische Variante meiner Zucchini Pilz Carbonara könnt ihr den Bauernspeck in diesem Rezept auch weglassen oder ihn durch geräucherten Tofu oder vegetarische Speck-Alternativen ersetzen. Wenn ihr prinzipiell Fleisch esst oder flexibel lebt, empfehle ich euch auf jeden Fall die fleischige Zutat. Speck hat schliesslich einen super intensiven Geschmack und passt ausserdem perfekt zu den Pilzen der Carbonara.

 

Zucchini, Pilze, Speck, Pasta, Carbonara, Rahm, Ei

Damit die Eier in der heissen Pfanne nicht stocken, verrührt ihr diese vorab mit dem Parmesan, dem Rahm und den Gewürzen und gebt die vermischte Sauce erst ganz zum Schluss über Gemüse und Pasta. Sobald alle Zutaten gut vermengt und kurz heiss geworden sind, könnt ihr die Zucchini-Pilz-Carbonara servieren. Ich streue gerne noch aromatischen Parmesan darüber.

Zucchini, Pilze, Speck, Pasta, Carbonara, Rahm, Ei

Zucchini-Pilz-Carbonara

Probiere diese cremige neue Version der klassischen Cabonnara und du wirst dich umgehend darin verlieben!
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 1153 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Spaghetti
  • 250 g Pilze
  • 1 Zucchini
  • 100 g Speck
  • 2 dl Rahm
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • 0,25 TL Salz
  • 2 EL Knorr Knoblauch Gewürzflocken
  • 80 g Parmesan

Anleitungen
 

  • Spaghetti al dente kochen, abtropfen.
  • Bauernspeck in feine Streifen schneiden, in einer Bratpfanne ohne zusätzliches Fett knusprig braten, herausnehmen. Pilze in derselben Pfanne braten, Spaghetti und Zucchini dazugeben. Herdplatte ausschalten. Rahm, Eier, etwas Pfeffer, Salz und Parmesan gut verführen und über die Pasta giessen, mit zwei Gabeln sorgfältig mischen, kurz heiss werden lassen (die Eier sollen nicht gerinnen), sofort servieren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Calories: 1153kcalCarbohydrates: 163gProtein: 48gFat: 35gSaturated Fat: 13gPolyunsaturated Fat: 5gMonounsaturated Fat: 12gTrans Fat: 0.1gCholesterol: 68mgSodium: 1112mgPotassium: 911mgFiber: 20gSugar: 3gVitamin A: 366IUVitamin C: 0.1mgCalcium: 431mgIron: 21mg
Keyword Cabonnara, Dinner, frühling, Gemüse, Käse, Pasta, Pilz

Lust auf noch mehr Pasta? Diese kreativen Nudelgerichte gefallen euch bestimmt:

Kichererbsen Pasta mit Bärlauch Pesto

Paccheri Bolognese

Kürbis Pasta

Spaghetti alle Vongole mit Fenchel

Bewerte unser Rezept

5 from 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept