Zitronen-Honig-Gugelhupf

3 from 2 votes
27.02.2020 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Feuchter Zitronenkuchen mit viel Honig im Nachgeschmack, genauso wie ich es mag. 

Zitronen-Honig-Gugelhupf

Wenn ich Zitronen auspresse, fülle ich die Schale mit Honig und sauge diese dann aus. Ich weiss: nicht „very chic“, aber definitiv einer meiner liebsten Snacks. Mein Kuchen sollte genauso wie dieser Snack schmecken. Die perfekte Kombination aus saurer Erfrischung und der warmen Süsse des Honigs. Ganz besonders gefällt mir die Form vom Gugelhupf. Schon wirklich lange wollte ich mir genauso eine Gugelhupf-Form zulegen. Da ich aber doch schon eine „traditionelle“ Gugelhupf-Form besitze, habe ich die Anschaffung dieser „Heritage“ Form von Betty Bossi bis jetzt hinausgezögert. Nun bin ich derzeit richtig versessen auf diese tolle Form und will gleich jeden Kuchen damit backen. Da ich solch eine grosse Freude an der Form habe, verlose ich nun eine zweite an euch. Abonniert meinen Newsletter und schon seid ihr im Gewinnspiel mit dabei. 

Zitronen-Honig-Gugelhupf

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Betty Bossi entstanden.

Damit die Rezepte noch einfacher nachzumachen sind, drehe ich kurze “Step by step” Videoanleitungen. Diese machen lust aufs Backen und helfen dir das Rezept so einfach wie möglich umzusetzen.

 

Zitronen-Honig-Gugelhupf

Zitronen-Honig-Gugelhupf

Feuchter Zitronenkuchen mit viel Honig im Nachgeschmack. Die perfekte Kombination aus Zitronen und der warmen Süsse des Honigs.
3 from 2 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Dessert
Küche Deutsch
Portionen 6 Personen
Kalorien 639 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Butter
  • 250 g Honig
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Zitronen Bio
  • 1 Pirse Salz
  • 150 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • Eine ca. 2 Liter Gugelhupf-Form mit etwas Butter ausstreichen und bemehlen. Butter und Honig schaumig schlagen, Eier langsam dazu geben. Mehl und Backpulver daruntermischen. Schale von einer Zitrone und Saft von drei Zitronen mit Salz beigeben. 
  • Teig in die Gugelhupf-Form verteilen. 
  • Backen: bei 180 Grad 35 Minuten in der Mitte des Ofens. 
  • Gugelhupf auskühlen lassen und stürzen. 2 EL Saft von der Zitrone mit Puderzucker verrühren bis eine dickflüssige Masse entsteht, diese über dem Kuchen verteilen. 

Video

Nährwerte

Kalorien: 639kcalKohlenhydrate: 49gEiweiss: 6gFett: 35gGesättigte Fettsäuren: 21gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 9gTransfette: 1gCholesterin: 90mgNatrium: 542mgKalium: 109mgBallaststoffe: 2gZucker: 10gVitamin A: 1057IUVitamin C: 38mgKalzium: 31mgEisen: 0.4mg
Keyword Backen, Brunch, Frühling, Gugelhupf, Muttertag, Sommer

Lust auf weitere Kuchenrezepte bekommen, hier eine Auswahl:

Beerenblechkuchen 

Poke Zwetschgen Cake 

Schokolade Himbeeren Küchlein 

Grüntee Ingwer Gugelhupf 

Bewerte unser Rezept

3 from 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept