Warmer Camembert

5 from 1 vote
30.08.2021 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Camembert, Zwetschge, Pistazie

Zu einem tollen Abend in guter Gesellschaft gehört für mich definitiv ein leckerer Apéro. Ich probiere mich dabei gerne aus und bin vor allem ein Fan von köstlichen Kombinationen, die super einfach und schnell gemacht sind. Deswegen möchte ich auch meine neueste Entdeckung – warmer Camembert mit Zwetschgen und Pistazien – mit euch teilen.

 

In letzter Zeit konntet ihr auf meinem Kanal viele Posts rund um Wein und passenden Apéro finden. Auch wenn der Sommer sich in diesem Jahr leider noch nicht von seiner besten Seite gezeigt hat, hoffe ich, dass ihr das ein oder andere Rezept ausprobieren konntet und mindestens genauso begeistert wart wie ich!

Mit dem richtigen Glas Wein in der einen und einem leckeren Snack dazu in der anderen Hand ist es aber doch auch eigentlich egal, ob draussen die Sonne scheint oder Regen fällt. Bei all den leckeren knusprigen, würzigen oder auch fruchtigen Knabbereien fühlt sich bei mir jeder Tag wie Urlaub im Süden an. Mein neuester Favorit bringt mich da geschmacklich direkt ins wunderschöne Frankreich.

 

Camembert, Zwetschge, Pistazie, Brot

 

Camembert

Ich bin ein grosser Fan von tollem Käse, was sich nicht nur auf die Schweiz begrenzt. Besonders Frankreich hat hierzu verschiedenste Leckereien zu bieten, worunter der Weissschimmelkäse Camembert wohl einer der populärsten ist. Im Vergleich zu manch anderen Sorten ist dieser nicht allzu intensiv vom Geschmack her und lässt sich demnach toll verarbeiten aber auch pur geniessen. Der leicht nussige Geschmack lässt sich durch dazu gereichte Nüsse oder Kerne optimal unterstreichen und mit einer fruchtigen Komponente super kombinieren. Probiert euch da ruhig mal durch und findet die für euch beste Variation. Mich hat zuletzt die Komposition aus warmem Camembert, knackigen Pistazien und frischer Zwetschge für sich gewonnen. 

 

Camembert, Zwetschge, Pistazie

 

Warmer Camembert mit Zwetschgen und Pistazien

Wie ihr wisst, verwende ich super gerne regionale Produkte, die auch aktuell Saison haben. Wenn ihr hierbei noch kein Profi seid, schaut doch mal in einem entsprechenden Saisonkalender nach und findet heraus, welches Obst und Gemüse gerade bei euch vor Ort verfügbar ist. So unterstützt ihr lokale Bauern und Händler und tut auch noch der Umwelt etwas Gutes!

Nach einem kurzen Blick auf einen Kalender und die darin enthaltenen Zwetschgen war klar, dass ich sie unbedingt mit einbauen muss. Ich liebe die lila Früchte und finde, mit ihrem süss-säuerlichen Geschmack passen sie optimal zu allem Möglichen. So auch als Kontrast zu einem rassigen Weichkäse wie dem Camembert.

Für die Zubereitung dieses Apéros nehmt ihr euch einen Camembert-Laib, schneidet ihn in der Mitte durch und legt die untere Hälfte in eine feuerfeste Form. Darauf gebt ihr etwas Balsamico-Essig und gehackte Pistazien und legt dann die andere Hälfte des Käses drauf – wie ein Camembert-Sandwich könnte man sagen! Danach viertelt ihr die Zwetschgen und gebt sie ebenfalls mit in die Form. Das Ganze kommt dann so für etwa 15 Minuten in den Ofen und wird am besten direkt danach noch heiss mit einem leckeren Brot dazu serviert.

Dieser tolle Apéro ist also in kurzer Zeit bereit, verspeist zu werden und kann beispielsweise auch super ein Gang bei einer Weinverkostung sein. Wenn ihr auf so etwas Lust habt, schaut doch mal bei meinem Beitrag zum Wein Tasting für Zuhause vorbei und holt euch den ein oder andere Tipp dafür. 

Ob nun Mittelpunkt des Abends oder “nur” ein Side Dish – warmer Camembert mit Pistazien und Zwetschgen ist definitiv ein Must Try!

 

Camembert, Zwetschge, Pistazie

Warmer Camembert

Warmer Camembert mit nussigen Pistazien und süss-säuerlichen Zwetschgen ist eine fantastische Komposition und beispielsweise auch zum Apéro perfekt.
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Lunch
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 307 kcal

Zutaten
  

  • 50 g Pistazien
  • 1 Camembert ganz
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 4 Zwetschgen
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben

Anleitungen
 

  • Die Pistazien grob hacken und beiseite stellen. 
  • Den Camembert längs halbieren und die untere Hälfte in eine feuerfeste Form legen. Balsamico Essig auf dem Käse verteilen, die gehackte Pistazie darauf geben und die obere Hälfte des Camembert als Deckel darauf setzen. 
  • Die Zwetschgen entkernen, vierteln und auf dem Camembert verteilen. 
  • Die Form bei 180 Grad für ca. 15 Min. in die Mitte des Ofens geben und alles gemeinsam backen. Herausnehmen und noch heiss mit etwas Brot servieren. 

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Calories: 307kcalCarbohydrates: 8gProtein: 12gFat: 26gSaturated Fat: 10gPolyunsaturated Fat: 0.4gMonounsaturated Fat: 4gCholesterol: 41mgSodium: 476mgPotassium: 210mgFiber: 1gSugar: 7gVitamin A: 691IUVitamin C: 6mgCalcium: 223mgIron: 0.3mg
Keyword Brunch, Dinner, frühling, Herbst, Lunch, Sommer, Vegetarisch, Winter

Du suchst weitere Rezepte für leckere Snacks zum Apéro? Ich kann dir diese sehr empfehlen:

Pistazien Parmesan Sablés

Raclette Flammkuchen

Hefeschnecken

Bewerte unser Rezept

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept