Vegane Gemüse Paella

5 from 4 votes
18.09.2022 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Vegane Gemüse Paella in der Pfanne

Die vegane Gemüse Paella lässt sofort mein Herz schneller schlagen! Für mich schmeckt sie nach Ferien, warmen Luft und Sonne. Dieses spanische Nationalgericht wird auch in dir Urlaubsgefühle wecken!

 

Vegane Gemüse Paella in der Pfanne

 

Eine Reise ins spanische Festland

Diese Paella vereint mit farbenprächtiger, vitaminreicher Gemüsevielfalt alles, was die lokalen Anbauer zu bieten haben: Knoblauch, Zwiebeln, Peperoni, Zucchini, Karotten, Artischocken und noch vieles mehr! Bei diesem bunten Mix findest du nach jedem einzelnen Bissen eine neue Geschmacksnuance, was die Gemüse Paella so aufregend und vielfältig macht. Jedes Mal, wenn ich die grosse Pfanne mit Gemüse Paella auf unseren grossen Terrassentisch stelle, werden die Augen meiner Gäste vor Vorfreude ganz gross. Die Teller werden schnell gefüllt und mindestens genauso schnell wieder geleert. 

 

Zutaten, Gemüse, Weisswein

 

Passend zu diesem Ambiente darf selbstverständlich ein passender Wein nicht fehlen. Ich habe mich diesmal für den fruchtig herben Tres Pilares Verdejo von Bodega Tres Pilares entschieden. Dieser wird in der spanischen Region Rueda angebaut, welche eine Vielzahl von einzigartigen Aromen wie z.B. Zitrusfrüchte, oder  Kräuter- und Anisnoten hervorbringt. Egal ob beim sonnigen Lunch auf der Terrasse, bei einem abendlichen Dinner oder beim nächsten Apero «Rueda passt immer!». Mit dieser perfekten Abrundung steht eurem Kurzausflug nach Spanien nichts mehr im Wege!

 

Weissweine von Rueda

 

Vegane Gemüse Paella

Für diese Variante des spanischen Nationalgerichts hacke ich zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch fein und dünste beides mit etwas Öl in einer Bratpfanne an. Die Peperoni, die Zucchini und die Karotte schneide ich in mittelgrosse Würfel und gebe sie zum kräftigen Andünsten mit in die Pfanne. Das angedünstete Gemüse fülle ich nun in eine Schüssel und stelle es kurz beiseite. 

Als Nächstes schneide ich den Tofu in mittelgrosse Würfel und brate ihn in der Bratpfanne von vorhin an. Nun gebe ich Kurkuma,  Paprikapulver und die Sojasauce hinzu und rühre alles um. Jetzt kommt der Reis hinzu und ich lasse alles kurz heiss werden. Mit dem Weisswein lösche ich alles ab.

 

Vegane Gemüse Paella in der Pfanne

 

Sobald der Weisswein verdunstet ist,  gebe ich nun die gewürfelte Tomate mit der Gemüsebouillon und dem restlichen Gemüse hinzu und vermische es gut. Für circa 15 Minuten lasse ich alles bei tiefer Hitze köcheln und rühre gelegentlich um.

Am Schluss mische ich die grob gewürfelte Artischocke und die Erbsen in die Paella. Die geschlossene Bratpfanne nehme ich anschliessend vom Herd und lasse sie für 2-5 Minuten abkühlen. Der Reis sollte noch ganz leicht bissfest sein. Jetzt könnt ihr die vegane Gemüse Paella mit einem gekühlten Weisswein servieren und eure Spanien Reise kann beginnen!

Vegane Gemüse Paella in der Pfanne

Vegane Gemüse Paella

Erwecke mit jedem Bissen von dieser Paella wahrhafte Urlaubsgefühle!
5 from 4 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Spanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 380 kcal

Zutaten
  

  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Peperoni rot
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 400 g geräucherter Tofu
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 EL Sojasauce
  • 200 g Reis (Risottoreis o. Paella Reis)
  • 2 dl Tres Pilares Verdejo von Bodega Tres Pilares
  • 3,6 dl Gemüsebouillon stark
  • 1 Tomate gross
  • 1 Glas Artischocken
  • 100 g Erbsen

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Mit dem Öl in einer Bratpfanne andünsten. Peperoni, Zucchini und Karotte in mittelgrosse Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln in die Bratpfanne geben und kräftig andünsten. Aus der Pfanne in eine Schüssel geben und kurz beiseite stellen.
  • Tofu in mittelgrosse Würfel schneiden. In der Bratpfanne von vorhin (du musst sie nicht ausspülen) den Tofu anbraten. Kurkuma, Paprikapulver und Sojasauce zum Tofu geben und umrühren. Reis dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz heiss werden lassen. Nun alles mit dem Weisswein ablöschen, den Weisswein fast vollständig verdunsten lassen.
  • Tomate in Stücke schneiden und mit der Gemüsebouillon und dem restlichen Gemüse zum Reis geben, alles gut umrühren und 15 Min. bei tiefer Hitze unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.
  • Artischocken grob würfeln und mit den Erbsen zum Reis geben und umrühren, den Deckel wieder schliessen und die Paella vom Herd nehmen. Nach ca. 2-5 Min. die Paella servieren. Beim Servieren sollte der Reis noch ganz leicht bissfest sein.
    Tipp: Dazu passt ein Verdejo Weisswein aus Rueda

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Calories: 380kcalPotassium: 63mgFiber: 5gSugar: 4gVitamin A: 2757IUVitamin C: 42mgCalcium: 34mg
Keyword Dinner, frühling, Gemüse, Herbst, Sommer, Vegan, Vegetarisch

Hat euch jetzt das Fernweh gepackt? Dann lasst euch hier für weitere Rezepten von meinen Reisen inspirieren:

Pasta mit Ricotta Tomaten-Sauce

Frittata mit Tomaten

Pizza mit Feta

Enchiladas Lasagne

Bewerte unser Rezept

5 from 4 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept