Vanille Buttermilch Zopf

[Gesamt: 14 Durchschnitt: 4.1]
09.03.2019 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Vanille-Buttermilch-Zopf

Dieser Vanille Buttermilch Zopf ist die perfekte Kombination aus traditionell und ausgefallen. Probiere mein Zopf Rezept gleich aus und serviere es zum Sonntags-Brunch – du wirst es nicht bereuen!

Der Duft eines frisch gebackenen Zopfes am Morgen macht jeden Tag zu einem Sonntag. Wenn ich Freunde zum Brunch einlade, wissen diese oft schon im Treppenhaus, dass es Zopf gibt. Um meine Mädels dann doch immer wieder etwas zu überraschen mache ich gerne verschiedene Zopf-Varianten. Dieses Rezept mit Buttermilch und Vanille ist dabei ausgefallen genug, um nie langweilig zu werden, aber klassisch genug, um jedem zu schmecken.

Da der Teig mindestens 1,5 Stunden gehen muss, mache ich meine Zopf manchmal schon am Abend vorher. Morgens muss ich diesen dann nur noch einmal kurz in den Ofen schieben, wenn ich möchte, dass der Zopf warm serviert wird.

Die Buttermilch gibt den Zopf eine leichte Säure und harmoniert mit der süssen Vanille. Besonders gut schmeckt das Zopfbrot auch mit selbst gemachter Konfitüre aus Erdbeeren oder Aprikosen. Ob süss, salzig, warm oder kalt – unter meiner Rezept-Kategorie Brunch findest du viele tolle weitere Brunch-Rezeptideen für einen entspannten Sonntag!

Hier geht’s zu weiteren Brunch-Rezepten, die dir bestimmt gefallen:

Selbst gemachtes Brioche

Matcha Scones mit Aprikosen

Salzige Hefeschnecken

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vanille Buttermilch Zopf

Dieser Vanille Buttermilch Zopf ist die ideale Kombination aus traditionell und ausgefallen - das perfekte Brot für den Sonntags-Brunch!
Zubereitungszeit Min.
Portionen Personen

Zutaten

  • 250 g Zopf­mehl
  • ½ Packung Trockenhefe
  • ¾ EL Salz
  • 1 EL Vanillezucker  
  • 40 g Butter
  • 1,5 dl Buttermilch
  • 0.5 EL Milch

Anleitungen
 

  1. Zopfmehl, Salz, Trockenhefe, Zucker, Butter und Buttermilch in einer Schüssel mischen. Den Teig in der Küchenmaschine oder auf der Arbeitsfläche ca. 8 bis 10 Min. kneten. Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Zopf flechten: Teig halbieren, beide Hälften nochmals halbieren, zu gleichlangen Strängen formen, die an den Enden etwas dünner werden. Zopf flechten. Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Milch bestreichen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
  3. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Backprobe: Klopft man auf die Unterseite des Zopfes und tönt es hohl, ist der Zopf genügend gebacken. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 14 Durchschnitt: 4.1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept