Sticky Pekan Buns

5 from 1 vote
22.11.2019 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Stellt euch Zimtschnecken vor, die in Honig getaucht wurden und dann mit gerösteten Pekannüssen serviert werden. Klingt wahnsinnig lecker?

 

Ist auch wirklich wahnsinnig lecker! Genau das Richtige, wenn die Tage wieder kürzer werden und wir uns alle nach warmem, gemütlichem Essen sehnen.

Ich habe Blütenhonig und Pekannüsse von Nectaflor verwendet. Als ich noch in der Gastronomie gearbeitet habe, war dies schon die Lieblingsmarke aller Köche. Die Pekannüsse kommen als Ganzes, ungeröstet und ungesalzen. Dadurch sind sie perfekt für alle Speisen einsetzbar.

Mit dem Code: nectaflor-ANA bekommt ihr 20% im Onlineshop von Nectaflor, unbedingt reinschauen.

Sticky Pekan Buns

Stellt euch Zimtschnecken vor, die in Honig getaucht wurden und dann mit gerösteten Pekannüssen serviert werden. Klingt wahnsinnig lecker oder 😀
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhezeit 11 Stdn. 30 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Amerikanisch
Portionen 6 Personen
Kalorien 630 kcal

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Trockenhefe
  • 2 TL Zucker
  • 40 g Butter
  • 1,5 dl Milch
  • 2 Eier
  • 200 g Pekannüsse
  • 200 g Blütenhonig
  • 100 g Butter
  • 3 EL Konfitüre
  • 1 Apfel

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten bis und mit den Eiern zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig mit der Küchenmaschine oder auf der Arbeitsfläche ca. 10 Min. kneten. Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch zugedeckt, bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. 
  • Pekannüsse bei 180 Grad ca. 3 Min. rösten. Mit Blütenhonig und Butter in eine feuerfeste Form von ca. 30 cm Durchmesser geben. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 40 x 50 cm auswallen. Den Apfel in feine Streifen hobeln, mit der Marmelade auf dem Teig verteilen, dabei keinen Rand lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen, mit einem Brotmesser ohne Druck in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Die Schnecken in die feuerfeste Form auf die Pekannüsse setzen. Ca. 30 Min. aufgehen lassen. Achtung: die Form muss 100% sein sonst läuft die Honig-Butter im Ofen aus. 
  • Backen: Ca. 35 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Nährwerte

Kalorien: 630kcalKohlenhydrate: 10gProtein: 9gFett: 44gGesättigte Fettsäuren: 14gMehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 8gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 19gTransfette: 1gCholesterin: 50mgNatrium: 260mgKalium: 214mgBallaststoffe: 4gZucker: 6gVitamin A: 716IUVitamin C: 4mgKalzium: 69mgEisen: 1mg
Keyword Apéro, Backen, Brunch, Herbst, Weihnachten, Winter

Hier noch weitere Rezepte für einen tollen Brunch:

Beerenblechkuchen 

Rösti mit Pochierten Eiern

Panna Cotta mit Rhabarber 

Brot ohne kneten 

Bewerte unser Rezept

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept
Banner Kochbuch fresh and simple