Spaghetti mit Lupinen-Bolognese

4.17 from 6 votes
23.01.2024 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Heute habe ich ein schnelles Pastagericht für die ganze Familie mit richtig vielen Proteinen für euch: Spaghetti mit Lupinen-Bolognese.

Spaghetti mit Lupinen-Bolognese, Titelbild

Das Spaghetti mit Lupinen-Bolognese Rezept kommt aus dem Kochbuch “Greens & Beans”. Das mit gesunden Rezepten vollgepackte Kochbuch findet ihr im bei Orell Füssli. Süsslupinen sind ein regelrechtes Superfood, mit wertvollem Eiweiss (43 g / 100 g) ist es ein grossartiger Fleischersatz. Im Geschmack sind sie neutral, daher lassen sie sich sehr vielseitig einsetzen und, ganz wichtig, sie wachsen bei uns in der Schweiz.

Visuelle Schritt für Schritt Anleitung für die Spaghetti mit Lupinen-Bolognese:

Das Lupinenschrot in einem Topf unter Rühren kurz anrösten. 500 ml Gemüse-Bouillon  dazugiessen, aufkochen und etwa 10 Minuten quellen lassen.

Spaghetti mit Lupinen-Bolognese , Zutaten

Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Karotte und den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten klein schneiden.

Sellerie schneiden

In einem schweren Topf oder Bräter das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Sellerie hineingeben und etwa 5 Minuten kräftig anbraten. Das Lupinenschrot dazugeben und unterrühren, dann mit 700 ml Gemüsebrühe ablöschen. Getrocknete Tomaten, stückige Tomaten, Tomatenmark, Lorbeer, Oregano, 1⁄2 Teelöffel Räucherpaprika und etwas Salz dazugeben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze offen etwa 30 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, dünne Stängel und die Blättchen fein hacken und unterrühren.

Petersilie hacken

In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest garen, dann in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Die Lupinen-Bolognese mit Salz, Pfeffer und eventuell mehr Räucherpaprika abschmecken, mit den Spaghetti anrichten und nach Belieben mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Spaghetti mit Lupinen-Bolognese auf Teller mit Parmesan

 

Spaghetti mit Lupinen-Bolognese, Titelbild

Spaghetti mit Lupinen-Bolognese

Heute habe ich ein schnelles Pastagericht für die ganze Familie mit richtig vielen Proteinen für euch.
4.17 from 6 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Italienisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 835 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Lupinenschrot grob
  • 1200 ml Gemüse-Bouillon
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Knollensellerie grob
  • 6 Tomaten getrocknet
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Tomaten Stücke aus der Dose
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 TL Oregano getrocknet
  • 1/2-1 TL Räucherpaprika
  • Salz nach Belieben
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 400 g Spaghetti
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle nach Belieben
  • 6-8 EL Parmesan nach belieben

Video

Nährwerte

Kalorien: 835kcalKohlenhydrate: 165gEiweiss: 31gFett: 5gGesättigte Fettsäuren: 1gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gCholesterin: 3mgNatrium: 100mgKalium: 635mgBallaststoffe: 11gZucker: 11gVitamin A: 291IUVitamin C: 6mgKalzium: 112mgEisen: 3mg
Keyword Hauptspeise, Herbst, Vegetarisch, Winter

 

Bewerte unser Rezept

4.17 from 6 votes

1 Kommentar zu Spaghetti mit Lupinen-Bolognese

  1. Vanessa Omlin sagt:

    *****Danke liebe Anastasia für deine tollen Rezepte die du immer für uns postest😊 Wollte heute Lupinen-Bolognese kochen – leider hatte ich weder im Migros, Coop noch Denner Lupinenschrot gefunden – naja dann hab ich einfach ein neues veganes Hack – das Beyon-Hack versucht – dein Rezept war mega – vielen Dank und das nächste Mal dann hoffentlich mit Lupinenschrot😅🙈

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept