Schnelles Baileys Tiramisu

3.40 from 5 votes
13.10.2022 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Ab jetzt können wir uns an Regentagen gemütlich zu Hause einkuscheln, Spaziergänge mit Freunden unternehmen und, um den letzten Italien Urlaub nicht vollständig zu vergessen, auch mal selbst eine neue Dessertvariation ausprobieren. Und genau hier kommt Baileys ins Spiel! Baileys hat eine Limited Edition gelauncht: Baileys Tiramisu!

 

Baileys Tiramisu

100 Prozent italienisch?

Heute mal nicht. Wir beträufeln die Löffelbiskuit mit Baileys Tiramisu statt mit Amaretto. Dieses Rezept mit Baileys ist super einfach, total lecker und kann entweder im Glas  oder klassisch in einer Auflaufform als Dessert serviert werden. Es gelingt wirklich immer und ist ein wunderbares Dessertrezept! 

Tiramisu ist eines dieser klassischen Rezepte, die leicht gemacht sind und kreativ verändert werden können und dann oft besser schmecken als das Original aus Italien. Es ist einfach so vielseitig, immer passend und vor allem unglaublich lecker. Daher pimpe ich mein Rezept diesmal mit der leckeren Baileys Tiramisu Edition. 

Baileys Tiramisu

Was ist Tiramisu eigentlich?

Tiramisu ist im Grunde genommen eines der beliebtesten italienischen Desserts aus Venetien, das traditionell aus Löffelbiskuit und einer Creme aus Mascarpone, Eigelb und Zucker besteht. Die Löffelbiskuits werden zunächst im Kaffee und Baileys getränkt. Dann wird alles abwechselnd geschichtet und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäubt.

Baileys Tiramisu

So einfach geht’s:

Zunächst den Espressi mit dem Baileys Tiramisu und etwas Zucker verrühren. Dann den Rahm schlagen und vorerst beisteistellen. Für die Mascarpone Creme das Eigelb und den Zucker schaumig rühren, dann die Mascarpone beigeben und weiterrühren, bis ein luftiges Volumen erreicht ist, vorsichtig geschlagenen Rahm unterziehen. 

Dann die Löffelbiskuits im Baileys-Kaffee tränken. Nun das Baileys Tiramisu im Glas oder in einer Auflaufform schichten. Hierfür zuerst den Boden der Form oder der Gläser mit in Baileys-Kaffee getränkten Löffelbiskuit bedecken und die Mascarpone Creme darauf verteilen. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Form oder alle Gläser gefüllt sind. Baileys Tiramisu

Mit Kakaopulver bestäuben und ca. 2 Stunden kühl stellen oder  für mehr Aroma über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. 

Baileys Tiramisu

Seit Jahrzehnten dürfte es kaum eine Party, kaum ein Buffet ohne Tiramisu geben. Das Dessert lässt sich einfach wunderbar vorbereiten. Es reicht für viele hungrige Gäste – und kommt immer gut an. 

Tipps damit das Tiramisu immer gelingt:

Wann wird Tiramisu flüssig?

Vielleicht habt ihr die Eigelbe zu kurz mit dem Zucker hellschaumig geschlagen. Wenn es zu flüssig ist, habt ihr aber auch die Mascarpone zu stark oder lang gerührt, oder die Sahne nicht vorsichtig genug untergehoben. 

Wie wird die Creme fest?

Richtig (schnitt)fest muss das Tiramisu gar nicht sein! Wenn alles richtig gemacht wurde, wird die Creme beim Durchziehen im Kühlschrank stabiler. Dort nehmen die Löffelbiskuits etwas von der Flüssigkeit auf. 

Kann man Tiramisu einfrieren?

Ja, das geht! Frisch schmeckt es natürlich am besten. Ihr könnt es aber auch stückweise einfrieren und dann leicht angetaut als eine Art Eis servieren. Köstlich!

Baileys Tiramisu

Schnelles Baileys Tiramisu

Dieses Tiramisu Rezept mit Baileys ist super einfach und total lecker.
3.40 from 5 votes
Vorbereitungszeit 25 Min.
Ruhezeit 2 Stdn.
Gericht Dessert
Land & Region Italian
Kalorien 1914 kcal

Zutaten
  

  • 100 ml Espresso
  • 5 EL Baileys Tiramisu
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 250 g Mascarpone
  • 1 dl Rahm
  • 80 g Löffelbiskuit
  • 1 EL Kakao

Anleitungen
 

  • Espressi mit Baileys Tiramisu und ca. 30 g Zucker verrühren.
  • Rahm schlagen und beisteistellen.
  • Eigelb und Zucker schaumig rühren, Mascarpone beigeben und weiterrühren, bis ein luftiges Volumen erreicht ist, vorsichtig geschlagenen Rahm unterziehen.
  • Löffelbiskuit im Baileys-Kaffee tränken und mit der Mascarpone Creme schichtweise in eine Form geben. Mit Kakaopulver bestäuben und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwerte

Calories: 1914kcalProtein: 45gFat: 132gSaturated Fat: 77gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 8gCholesterol: 816mgSodium: 286mgPotassium: 244mgFiber: 14gVitamin A: 4464IUVitamin C: 0.2mgCalcium: 436mgIron: 8mg
Keyword Dessert, Herbst, Italien, kakao

Diese schokoladigen Rezepte gefallen Dir bestimmt auch!

Schokoladen Beeren Pavlova

Glutenfreie Schoko-Madeleines

Schokoladen Himbeer-Küchlein

Bewerte unser Rezept

3.40 from 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept