Pulled Pork Burger im Bao Bun

[Gesamt: 4 Durchschnitt: 4]
18.10.2018 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Pulled Pork Bao Buns

Lust auf einen Pulled Pork Burger? In diesem Rezept zeige ich dir eine simple Methode, mit der du kleine Mini-Burger ganz einfach selber machen kannst.

“Pulled Pork” heisst übersetzt “gezupftes Fleisch”. Durch das langsame Schmoren wird das Fleisch richtig schön zart und lässt sich ganz ohne Krafteinsatz zupfen. Während des Schmor-Prozesses nimmt es ausserdem den Geschmack der Sauce perfekt an. Letztere besteht hauptsächlich aus Zucker und Essig und sollte das Fleisch vor dem Schmoren mindestens 12 Stunden lang marinieren. Im Ofen dauert das Garen des Fleisches ungefähr 5 Stunden.

Das Ergebnis ist eine zarte und geschmackvolle Fleischeinlage für dein Burger-Bun! Die geschmacklich eher neutralen Bao Buns passen daher auch perfekt zu diesen Pulled Pork Burgern.

Pulled Pork Burger Bao Buns

Dieses Burger Rezept gehört definitiv zu meinen Lieblings-Rezepten für ein herzhaftes Mittagessen im Sommer. Das Fleisch kann man gut am Vortag zubereiten und einen Tag im Kühlschrank lagern. Je nach Geschmack kannst du deinen Burger natürlich auch noch mit frischem Salat, Tomaten und Zwiebeln belegen.

Pulled Pork Bao Buns

An einem geschäftigen Arbeitstag ist so ein Pulled Pork Burger im Nu zubereitet und noch schneller verschlungen – der ideale Snack to Go!

Auf der Suche nach mehr leckerer Lunch-Inspiration? Diese Rezepte gefallen dir bestimmt!

Vegi-Burger im Pitabrot

Arepas selber machen

Flank Steak Taccos mit Habanero-Chilli

Pulled Pork Burger im Bao Bun

Lust auf einen Pulled Pork Burger? In diesem Rezept zeige ich dir eine simple Methode, mit der du kleine Mini-Burger ganz einfach selber machen kannst.
Zubereitungszeit 60 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 3 EL Rohzucker
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 1/2 kg Schweinsbraten (Schulter)
  • 3 Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 dl Apfelsaft
  • 3 EL Rohzucker
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 3 EL Paprika
  • 1 dl BBQ-Sauce Hot Chipotle
  • 3/4 dl Fleischbouillon
  • 400g Weissmehl
  • 2 Prisen Salz
  • ½ TL Natron
  • 2 EL Zucker
  • ½ Packung Trockenhefe
  • 2 dl lauwarmes Wasser
  • 4 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

1. Pulled Pork: 3 EL Zucker und 2 EL Essig verrühren. Fleisch damit einreiben, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren. Fleisch ca. 1 Std. vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen. 3 Zwiebeln mit allen Zutaten bis und mit ¾ dl Bouillon mischen. Fleisch in ein Bratgeschirr legen, Sauce darüber giessen. Schmoren im Ofen: ca. 5 Std. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens. Gelegentlich mit Flüssigkeit übergiessen. Fleisch herausnehmen, zugedeckt ca. 20 Min. ruhen lassen, dann mit zwei Gabeln auseinander ziehen/pullen. 2. Bao Buns: Mehl und alle Zutaten bis und mit Öl in einer Schüssel mischen. Ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig in ca. 16 Portionen teilen, zu Kugeln formen, mit den Händen ca. 5 mm dick flachdrücken. Je ein Stück Backpapier dazwischen (siehe Foto) und ein Backpapier darunter legen. Dämpfkörbchen in eine weite Pfanne stellen. Wasser bis knapp unter den Körbchenboden einfüllen. Den Teig mit dem Backpapier im Dämpfkörbchen verteilen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. garen. Oder 20 Min. im Steamer bei 100 % Feuchtigkeit dämpfen.

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 4 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept