Poulet Burger mit Schweizer Gemüse

No ratings yet
12.12.2021 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

Wenn jemand „Burger“ sagt, denken viele Menschen an fettiges Fast Food. Ich denke aber an frische Küche, köstliches Fleisch und zahlreiche Variationen – wie auch meinen Poulet Burger mit Schweizer Gemüse.

Wer hat eigentlich gesagt, dass Burger immer ungesund sein müssen? Ich finde, die Kombination aus Fleisch, Gemüse und Kohlenhydraten klingt erst mal genau gegenteilig. 

 

Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

 

Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

 

Low Carb Burger

Burger gehören seit vielen Jahrzehnten zu den Küchen dieser Welt. Wo man früher die Auswahl aus Hamburgern und Cheeseburgern hatte, hat sich mittlerweile viel getan. Die Karten in den Burgerrestaurants verschiedenster Stilrichtungen sind heutzutage seitenlang und bieten neben altbekannten Klassikern auch neuartige Geschmacksexplosionen. Doch nicht nur bei Fleisch und Saucen wird heute variiert, sondern auch bei der grundsätzlichen Konstellation der Burger.

Da sich das Gesundheitsbewusstsein vieler Menschen in den letzten Jahren sehr gewandelt und teilweise auch verbessert hat, sind Restaurants mit dem Trend gegangen. In den meisten Speiselokalen werden mittlerweile auch Vegetarier und Veganer glücklich. Auch Low Carb Fans kommen dank Cabrios (nur eine Semmelhälfte) oder Burgern komplett ohne Brötchen voll auf ihre Kosten. Was im Restaurant funktioniert, klappt mindestens genauso gut Zuhause. Mein Poulet Burger mit Schweizer Gemüse dürfte also genau den Zahn der Zeit treffen!

 

Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

 

Power-Gemüse aus der Region

Bei diesem Gericht ist das Gemüse nicht auf dem Burger, sondern darin und daneben. Erbsen, Bohnen und Kartoffeln bilden eine super Mischung aus pflanzlichem Protein und sättigenden Kohlenhydraten. Mein Körper freut sich also beim Essen und genauso tut es mein Herz, wenn es sich um regionales Schweizer Gemüse handelt. 

Beim Bauern nebenan angebautes Gemüse wird direkt hier bei uns in der Schweiz geerntet, verarbeitet und daraufhin eingefroren oder eingelegt. So können wir das ganze Jahr über köstlich frisches Gemüse geniessen. Mit dem Kauf von Schweizer Gemüse könnt ihr also nicht nur eure Heimat unterstützen, sondern auch im Winter beispielsweise Poulet-Erbsen-Burger mit frischen Bohnen und Kartoffeln zubereiten.

 

Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

 

Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

 

Poulet-Erbsen-Burger mit Bohnen und Kartoffeln

Der super leckere und schnell zubereitete Burger wird gemeinsam mit köstlichem, nährstoffreichen Gemüse zu einer sehr ausgewogenen Mahlzeit.

Für die Zubereitung der Burger hackt ihr zuerst eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe sehr fein. Dazu mischt ihr das Poulethackfleisch, die Erbsen, ein Ei, Rosmarin, etwas Paprikapulver und Salz. Vermengt alles zu einer homogenen Masse und formt dann vier Burger daraus.

Als nächstes wascht ihr eure Kartoffeln gut und schneidet sie mit Schale in dünne Scheiben. Diese verteilt ihr dann auf der Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs. Würzt sie mit reichlich Salz, gebt zwei Knoblauchzehen mit aufs Blech und beträufelt alles mit etwas Öl. Die Kartoffeln gebt ihr dann für etwa 20 Minuten bei 220°C in den Ofen. 

Nach Ablauf der Zeit gebt ihr eure Bohnen mit auf das Backblech und lasst diese gemeinsam mit den Kartoffeln weitere 15 Minuten im Ofen garen.

Währenddessen rührt ihr euren zugehörigen Dip an. Dafür mixt ihr die weichen Knoblauchzehen aus dem Ofen mit Creme Fraiche, Senf, Muskatnuss, Petersilie, Salz und Pfeffer.

Sobald alles vorbereitet ist, lasst ihr in einer Bratpfanne Öl heiss werden. Darin bratet ihr nacheinander eure Burger für je vier Minuten pro Seite an. 

Final richtet ihr eure Kartoffeln und Bohnen mit der Knoblauch Creme Fraiche und den Erbsen-Poulet-Burgern an und schmeckt alles nochmal abschliessend mit Salz und Pfeffer ab.

Ihr seht, gesunde Burger sind kein Hexenwerk! Lasst euch von der Gemüsevielfalt und dem saftigen Poulet-Burger überzeugen – vielleicht denkt ihr beim nächsten mal beim Wort „Burger“ dann ja auch an dieses Rezept!

Poulet, Burger, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Schweizer Gemüse

Poulet Burger mit Schweizer Gemüse

Ein frischer, gesunder Burger mit knackigen Gemüse für dein nächstes Dinner!
No ratings yet
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 386 kcal

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g Poulethackfleisch
  • 100 g Erbsen aus dem Tiefkühler
  • 1 Ei
  • 1,5 EL Salz
  • 1/2 EL Paprikapulver
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 200 g Buschbohnen aus dem Tiefkühler
  • 3 EL Rapsöl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL Creme Fraîche
  • 1 EL grober Senf
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein hacken. Mit Poulethackfleisch, Erbsen, Eiern, 1 EL Salz, Paprikapulver und Rosmarinnadel gut mischen und ca. 4 Burger formen. 
  • Die Kartoffeln gut waschen und mit der Schale in Scheiben schneiden. Auf die Hälfte von einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (die andere Hälfte für die Bohnen, welche später dazu kommen, frei lassen). Die Kartoffeln kräftig salzen und 1 EL Rapsöl darauf verteilen. Zwei Knoblauchzehen schälen und mit den Kartoffeln aufs Backblech legen. 
  • Die Kartoffelscheiben im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad ca. 20 Min. backen. 
  • Nach 20 Min. das Backblech herausnehmen, die Bohnen auf der freien Seite des Backblechs verteilen und nochmals ca. 15 Min. im Ofen backen. Danach die Bohnen mit den Kartoffeln in eine Schüssel geben. 
  • Die gebackenen Knoblauchzehen mit der Creme Fraiche, Senf, Muskatnuss und Petersilie zu einer Sauce mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • In einer Bratpfanne etwas Öl heiss werden lassen und die Burger nacheinander ca. 4 Min. pro Seite braten. 
  • Die Knoblauch-Creme Fraiche-Sauce auf einen Teller geben. Die Kartoffeln und Bohnen dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Teller final mit den Burgern anrichten und servieren. 

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Calories: 386kcalVitamin A: 23IU
Keyword Dinner, Fleisch, frühling, Gemüse, Grill, Herbst, Sommer, Winter

Willst du dich auch von kreativen Burgern begeistern lassen? Dann probier unbedingt diese Rezepte aus:

Marokkanischer Rindfleischburger

Pulled Pork Burger

Vegi Pita-Burger

Bacon Jam Burger

Bewerte unser Rezept

No ratings yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept