Pizza vom Grill

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 4.2]
17.10.2018 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Pizza vom Grill

Heute zeige ich dir, wie du authentische Pizza vom Grill zu Hause machen kannst. Eine richtig gute Pizza ist natürlich nicht mal eben zwischen Tür und Angel zubereitet, aber ich verspreche dir: Der Aufwand lohnt sich!

Alles, was du für dieses Rezept brauchst, ist ein Grill, einen Pizzastein, eine Handvoll Zutaten – und jede Menge gute Laune!

Für den Pizzateig löst du zunächst 4 g Trockenhefe mit 1 TL Zucker in 600 ml lauwarmen Wasser auf. Dann wiederholst du den Vorgang mit dem Salz im Olivenöl. Anschliessend vermengst du alles mit 1 kg Mehl (mit den Händen oder in einer Teigmaschine), bis ein weicher, glatter Teig entsteht. Nun muss der Pizzateig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten, dann zwei Tage im Kühlschrank ruhen.

Pizza vom Grill

Bezahlte Partnerschaft mit WEBER: Der Weg zur perfekten selbstgemachten Pizza für zu Hause war super lang aber auch unglaublich lehrreich. Ohne gute Grundzutaten und einen Pizzastein gibt’s halt kaum die perfekte Pizza wie in Italien. Nach vielen, vielen Pizza-Probe-Grill-Abenden haben wir nun den Dreh raus.

Der Pizzastein von WEBER aus Cordierit absorbiert die Hitze des Grills und überträgt sie dann für eine gleichmässig knusprige Pizzakruste ebenmässig auf die Pizza. Dadurch wird die Pizza von der Mitte bis am Rand knusprig. Das Ganze funktioniert auch im Ofen – aber auf dem Grill wird’s halt noch knuspriger! Grilliert haben wir auf dem WEBER Genesis® E-330 GBS – Gasgrill.

Pizza vom Grill

Als Sugo haben wir Ana’s Sugo Rezept verwendet. Egal, ob aus Cherry Tomaten oder einer anderen Sorte – das Sugo passt perfekt zu dieser Pizza und schmeckt super lecker.

Viel Spass beim Pizza-Grill-Plausch!

Lust auf Pizza bekommen? Diese Rezepte gefallen dir bestimmt:

Pizza Napolitana

Bärlauch Pizza Rolle mit Gemüse

Blumenkohl Pizza

Pizza vom Grill

Eine richtig gute Pizza vom Grill ist natürlich nicht mal eben schnell zubereitet, aber ich verspreche dir: Der Aufwand lohnt sich!
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 g Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 600 ml Wasser
  • 25 g Salz
  • 1 kg Mehl
  • 600 g Tomatensugo
  • 400 g Mozzarella
  • 40 g Hartweizengries
  • 1 Bund Basilikum
  • Olivenöl

Anleitungen
 

1. Für den Teig 4 g Trockenhefe mit 1 TL Zucker in 600 ml lauwarmen Wasser auflösen, das 25 g Salz im 25 ml Olivenöl auflösen, alles mit 1 kg Mehl mit den Händen oder der Teigmaschine auf tiefer Stufe zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. aufgehen lassen, zusammenkneten und abgedeckt zwei Tage im Kühlschrank ruhen lassen. 2. 600 g Tomatensugo bereitstellen und 400 g Mozzarella zerzupfen. Teig durch 8 teilen, zu Kugeln formen. Teigkugeln auf wenig Mehl flach drücken, ausziehen oder auswallen (je ca. 25 cm Ø). 3. Pizzastein bei sehr hoher Hitze vorheizen, dauert ca. 10 Minuten.  Streue Gries auf eine flache Unterlage z.B. den WEBER Pizzaheber, lege den ausgewallten Teig darauf. Ein Achtel Tomatensugo auf dem Teig verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Mozzarella auf die Pizza verteilen, mit wenig Pfeffer würzen. Basilikum drüberstreuen. 1 Teig auf den vorgeheizten Pizzastein legen und ca. 8-10 Min. bei ca. 200 Grad auf dem WEBER Grill grillieren. Restliche Pizzas gleich zubereiten. Nach Belieben Olio piccante dazu servieren.

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 4.2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept