Panettone

[Gesamt: 13 Durchschnitt: 4.5]
29.11.2019 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Panettone könnte ich das ganze Jahr hindurch essen. Trotzdem gehört er ja traditionell nur in die Weihnachtszeit. Nun habe ich vor einigen Jahren im Land der Panettone gelebt. Um genau zu sein, in Florenz. Als die Weihnachtszeit immer näher rückte, wurde ich dementsprechend immer nervöser… ich wollte unbedingt lernen einen richtig guten Panettone selbst zu machen. Nun meine italienische Gastmutter, mit welcher ich mich wirklich nicht sonderlich gut verstand, meinte nur: “Panettone wird gekauft und nicht selbst gemacht”… (noch ein Grund sie nicht zu mögen) … 😉 Natürlich habe ich trotzdem nach einem Panettone-Backkurs-Kurs für mich gesucht. Leider sehr erfolglos! Mein Weltbild war erschüttert. Ich war immer davon überzeugt, dass alle Italiener an Weihnachten selbstgemachten Panettone essen … 

Einige Jahre später und mit viel Wissen über Brotbacken, habe ich nun das kleine Wunder vollbracht. Ich explodiere fast vor Freude, heute das Rezept mit euch teilen zu können. Dies ist der einfachste und beste Panettone, welchen ihr selbst machen könnt. Es gibt genau eine Zutat, welche leider nicht ganz so einfach ist aufzutreiben: 1 EL Sauerteig. Bestimmt kennst du jemanden, der jemanden kennt…. du weisst schon, der dir 1 EL Sauerteig gibt… 😀 Für den Teig habe ich wie immer Dr. Oetker Produkte verwendet, auf die ist qualitativ und geschmacklich immer Verlass. Viel Spass beim Nachbacken.  

Das Rezept ist in Zusammenarbeit mit Dr. Oetker entstanden. 

Damit die Rezepte noch einfacher nachzumachen sind, drehe ich kurze “Step by step” Videoanleitungen. Diese machen lust aufs Backen und helfen dir das Rezept so einfach wie möglich umzusetzen.

Hier das Video mit einfacher Anleitung zum Panettone Rezept:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lust auf weitere süsse Back-Rezepte bekommen, hier eine Auswahl:

Beerenblechkuchen 

Poke Zwetschgen Cake 

Schokolade Himbeeren Küchlein 

Grüntee Ingwer Gugelhupf 

Panettone

Dies ist der einfachste und beste Panettone, welchen ihr selbst machen könnt. Panettone kann ich das ganze Jahr hindurch essen.
Zubereitungszeit 35 Min.
Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 600 g Weissmehl
  • 120 g Zucker 
  • 1 EL Sauerteig (10 g)
  • 1 Packung Dr. Oetker Trockenhefe 
  • 2 dl Milch
  • 1 Packung Dr. Oetker Vanillezucker
  • ½TL Bittermandelaroma
  • 60 g Rosinen
  • 30 g Orangeat
  • 2 Eier (je ca. 60 g)
  • ½ TL Kurkuma 
  • ½ EL Salz
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 g Butter

Anleitungen
 

Teig: Mehl, Zucker, Sauerteig und Hefe in einer Schüssel mit der Milch und allen restlichen Zutaten bis und mit Salz mischen. Schale von einer Zitrone und Orange abreiben, Saft von der Orange auspressen, dazugeben, ca. 15 Min. mit einer Küchenmaschine auf kleiner Stufe zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig in die vorbereitete Form geben, zugedeckt ca. 3½ Std. aufgehen lassen. Backen: Ca. 60 Min. auf der untersten Rille des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens Für eine Springform von ca. 18 cm Ø, gefettet. 1 Backpapier, längs halbiert, Formenrand damit ausgelegt Tipp: 
  • Ich habe eine Pfanne verwendet, die hat einen höheren Rand als die  Springform
  • Der Kurkuma ist nur für die Farbe, falls du keinen hast, kannst du diesen auch weglassen 

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 13 Durchschnitt: 4.5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept