New York Cheesecake

4.41 from 5 votes
07.12.2021 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
NY, New York Style, Cheesecake, Kuchen

Wenn sich bei mir Besuch anmeldet, steht es ausser Frage, dass ich einen leckeren Kuchen backe. Gerade im Sommer liebe ich frisches Gebäck, das schnell gemacht ist. New York Cheesecake könnt ihr in kurzer Zeit und in Ruhe zubereiten und am Folgetag mit euren Gästen geniessen.

Gerade bei spontanem Besuch ist es mir wichtig, dass ich schnell mit wenig Arbeit und wenigen Zutaten etwas Tolles auf den Tisch bringe. New York Cheesecake reiht sich definitiv in diese Kategorie ein. Versucht es selbst!

 

NY, New York Style, Cheesecake, Kuchen

 

Cheesecake = Käsekuchen?

Bestimmt kennt ihr alle den klassischen Käsekuchen, den es schon bei Oma sonntags zum Kaffee gab. Laut einigen Überlieferungen war auch das die ursprüngliche Form, die sich über die Jahre und in den verschiedenen Ländern dann aber auch in andere Richtungen entwickelt hat. Heute ist Cheesecake definitiv nicht mehr automatisch das gleiche wie ein Käsekuchen, auch wenn es per se die Übersetzung davon ist.

Ein klassischer Käsekuchen besteht auch heute noch aus einem Mürbeteig und einer Quarkcreme. Ein Cheesecake hingegen wird aus einem Biskuit- oder Keksboden und einer Creme aus Frischkäse gemacht. Häufig unterscheidet sich auch die Backweise: während ein Käsekuchen ganz normal gebacken wird, wird ein Cheesecake für besondere Cremigkeit in einem Wasserbad in den Ofen gegeben.

Wie bei vielem lautet auch hier meine Devise: probiere alles aus und suche dir deine individuellen Favoriten aus! Ihr könnt bei einem Standard-Rezept bleiben, oder auch American Cheesecake-Boden mit New York Cheesecake-Füllung kombinieren. Meine individuelle Lieblings-Combo findet ihr unten im Rezept.

 

NY, New York Style, Cheesecake, Kuchen

 

Der perfekte Boden

Beim Cheesecake gibt es verschiedenste Möglichkeiten, wie ihr einen tollen Boden hinbekommt. Ursprünglich hatte ein klassischer Käsekuchen einen Mürbeteig oder auch mal einen Hefeteig als Basis. Über die Jahre sind aber viele neue Methoden und auch Variationen dazu gekommen. Vom bodenlosen Cheesecake über schokoladigen Boden wie beim Russischen Zupfkuchen bis hin zum Keksbrösel-Boden. Von letzterem bin ich in letzter Zeit ein grosser Fan geworden. Auch wenn ich sehr gerne backe und mit verschiedenen Teigen arbeite, ist ein schneller und einfacher Boden aus Keksstücken mindestens genauso lecker und auch die Zubereitung macht Spass. Zum guten Cheesecake-Boden trägt aber nicht nur dessen Beschaffenheit, sondern auch die richtige Backform bei.

Bei einem Käsekuchen ist eine klassische runde Springform auf jeden Fall üblich. Doch hierbei gibt es so viele Unterschiede! Ich möchte euch daher das Cheesecake Set von Betty Bossi empfehlen. Darin bekommt ihr nicht nur eine tolle 2-in-1 Backform, sondern auch ein Cheesecake Backbuch mit zahlreichen Varianten. Die Form ist für Käsekuchen perfekt geeignet, da sich der Teig und auch die Käsefüllung von der Silikonumrandung super einfach lösen. Zudem ist die Platte unten aus Keramik, dadurch schneidefest und kann daher direkt zum Servieren verwendet werden. Die Form ist zudem bis 220°C hitzebeständig und auch spülmaschinenfest. Lasst euch dieses Kombipaket auf keinen Fall entgehen, wenn ihr solche Cheesecake-Lover seid wie ich!

 

NY, New York Style, Cheesecake, Kuchen

 

NY, New York Style, Cheesecake, Kuchen

 

New York Cheesecake

Für meinen einfachen und schnellen New York Cheesecake braucht ihr nur wenige Zutaten und habt eine kurze Zubereitungszeit.
Zuerst zerdrückt ihr die Butterkekse. Am besten gebt ihr sie dafür in einen Gefrierbeutel und zerbröselt sie mithilfe eines Nudelholzes. Die Butter lasst ihr in der Zwischenzeit schmelzen und vermischt sie mit den Bröseln. Dann gebt ihr die Keksstücke in die mit Backpapier ausgelegte Springform und drückt sie gut am Boden fest. Nehmt euch gerne ein Glas zu Hilfe und drückt mit seinem Boden die Keksmasse richtig an. Die Form gebt ihr dann für circa 10 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.

Während der Boden im Ofen vor sich hin bäckt, verrührt ihr Frischkäse, Eier, Zitronensaft und Zucker zu einer glatten Masse. Diese verteilt ihr dann auf dem fertig gebackenen Keksboden und gebt den Kuchen für weitere 40 Minuten in den Ofen.

Nach Ablauf der Zeit lasst ihr euren Cheesecake etwas abkühlen und gebt dann den Sauerrahm oben drauf. Den fertigen Kuchen lasst ihr dann für mindestens sechs Stunden, am besten aber über Nacht, im Kühlschrank fest werden. Nach Belieben könnt ihr euren Kuchen vor dem Servieren noch mit frischem Obst oder einem Fruchtspiegel toppen, das verleiht ihm einen individuellen Geschmack. Doch auch pur ist er ein wahrer Leckerbissen und wird mit Sicherheit auch eure Gäste begeistern. Simpel aber super!

NY, New York Style, Cheesecake, Kuchen

New York Cheesecake

Der perfekte, cremige Kuchen für euren nächsten Besuch! Eure Gäste werden sich definitiv in diesen amerikanischen Klassiker verlieben!
4.41 from 5 votes
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Resting Time 6 Stdn.
Arbeitszeit 6 Stdn. 50 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Amerikanisch
Portionen 8 Personen
Kalorien 318 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Butterkäse
  • 40 g Butter
  • 900 g Frischkäse
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone
  • 300 g Zucker
  • 250 g Sauerrahm

Anleitungen
 

  • Butterkekse zerdrücken und mit Butter mischen. Springform (Ø 24 cm) mit Backpapier auslegen und die Butterkeksmasse auf den Boden drücken.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für ca. 10 Min. backen. Den Backofen danach nicht ausschalten.
  • Während der Keksboden im Ofen ist, könnt ihr schon mal den Frischkäse mit den Eiern, Saft von einer Zitrone und Zucker glatt rühren. Die Creme auf dem Keksboden verteilen und für weitere 40 Min. zurück in den Ofen geben.
  • Den Cheesecake herausnehmen, leicht abkühlen lassen und Sauerrahm darauf verteilen. Für mindestens 6 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Nährwerte

Kalorien: 318kcalMehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 0.5gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 3gTransfette: 0.2gCholesterin: 43mgNatrium: 832mgKalium: 353mgBallaststoffe: 0.004gZucker: 45gVitamin A: 379IUVitamin C: 0.3mgKalzium: 428mgEisen: 0.2mg
Keyword Backen, Brunch, Dessert, Muttertag, Ostern, Sommer

Du bist ebenfalls ein Cheesecake-Lover oder möchtest einer werden? Dann back unbedingt mal diese Rezepte nach:

Glutenfreier Erdbeer-Cheesecake

Brownie Cheesecake

Tomaten Cheesecake mit Passionsfrucht

Bananen Brownie Cheesecake

Bewerte unser Rezept

4.41 from 5 votes

1 Kommentar zu New York Cheesecake

  1. Catalina sagt:

    Hi, auf welcher Höhe des Backofens muss der Boden und anschliessend der Kuchen backen? Bei Umluft oder Ober- und Unterhitze?
    Nach dem Backen auskühlen lassen oder direkt in den Kühlschrank
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept
Banner Kochbuch fresh and simple