Kürbis-Gnocchi

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 4]
21.02.2019 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Kürbis-Gnocchi

Du wolltest schon immer einmal Gnocchi machen, hast dich aber bis jetzt vor dem Aufwand gescheut? Dann ist dieses Kürbis-Gnocchi Rezept perfekt für dich!

Gnocchi haben ja leider den Ruf etwas aufwändig in der Herstellung zu sein. Aus diesem Grund bestellt man sich Gnocchi auch lieber im Restaurant, als diese zu Hause selber zu machen. Bei diesen einfachen Kürbis-Gnocchi mit Quark hält sich der Aufwand aber wirklich in Grenzen.

Kürbis-Gnocchi

Ich verwende für dieses Rezept am liebsten Hokkaido Kürbis, denn der muss nicht geschält werden. Diejenigen von euch, die öfter mit Kürbis kochen wissen, wie anstrengend es sein kann, diesen in Stücke zu schneiden. Daher habe ich einen kleinen Trick für euch: Legt den ganze Hokkaido Kürbis vor der Zubereitung 10 Minuten in den vorgehitzten Ofen. Somit wird die Schale weich und der Kürbis lässt sich anschliessend viel klein schneiden!

Kürbis-Gnocchi

Der Teig aus Kürbis-Muss, Quark, Eiern, Mehl und Käse muss eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen, bevor du ihn ausrollst. Anschliessend stichst du daraus 0,5 cm grosse Teigbällchen und ziehst mit der Rückseite einer Gabel feine Rillen in die Gnocchi. Dann gibst du die Gnocchi in siedendes (nicht mehr sprudelnd kochendes) Salzwasser, lässt sie 6 Minuten köcheln und hebst die fertigen Gnocchi mit einer Schöpfkelle aus dem Topf.

Voila! Fertig sind deine super leckeren Kürbis Gnocchi!

Lust auf mehr Kürbis Rezepte? Diese Ideen gefallend dir bestimmt!

Gerösteter Kürbis mit Salbei, Mandeln und Honig

Kürbis Gnocchi

Geröstete Kürbissuppe

Kürbis-Gnocchi

Kürbis-Gnocchi

Du wolltest schon immer einmal Gnocchi machen, hast dich aber bis jetzt vor dem Aufwand gescheut? Dann ist dieses Kürbis Gnocchi Rezept perfekt für dich!
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Halbfettquark
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • ½ TL Muskat
  • 1 Bundzwiebel
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Kürbiskerne

Anleitungen
 

  1. Den Kürbis in Streifen schneiden und ca. 20 Min. bei 180 Grad im Ofen rösten, pürieren. Quark Eier, Mehl und Käse zugeben und alles mit einem Holzlöffel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Teig etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Der Teig soll weich sein, aber nicht mehr kleben. Eventuell noch etwas Mehl zugeben.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig in lange rollen ausrollen und ca. ½ cm grosse Gnocchi abstechen. Mit einer bemehlten Gabel rillen ziehen und sofort in siedendes (nicht mehr sprudelnd kochendes) Salzwasser geben. Etwa 6 Minuten gar ziehen lassen. Wenn die Kürbis-Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Bundzwiebel in fein schneiden zu den Gnocchi mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen geben.

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept