Indisches Blumenkohl Curry

5 from 5 votes
13.11.2022 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Liebst Du indisches Essen? 

Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Aber nicht nur dann, sondern auch wenn du Blumenkohl liebst! Dieses indische Blumenkohl Curry Rezept ist an das traditionelle Butter Chicken Curry angelehnt.

Und ich muss gestehen, dass dieses vegane Butter Chicken wirklich wahnsinnig gut schmeckt. Hört sich ein bisschen übermütig an, aber es schmeckt halt wirklich spitzenmässig. Ich kann euch nur empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren, selbst wenn ihr normalerweise nicht vegan kocht. Dieses Curry schmeckt wie im Urlaub in Indien.

Indisches Blumenkohl Curry

Dieses indische Blumenkohl Curry ist schon seit Jahren ein Klassiker in meinem Haushalt. Es ist so köstlich, dass ich es immer zubereite, wenn wir Freunde zum Essen einladen, weil es einfach jeder liebt. Bei indischen Gerichten sind natürlich die Gewürze besonders wichtig, da solltet ihr also nichts einfach mal so ersetzen oder weglassen – man schmeckt den Unterschied! Als Fleischersatz habe ich Blumenkohlröschen verwendet, Blumenkohl hat meiner Meinung nach genau die richtige Konsistenz für den Chickenpart im Originalrezept! Und für den leckeren Buttergeschmack verwende ich die Rama 100 % natürliche Zutaten Butternote. Das Ergebnis ist ein super schmackhaftes Gericht, das alle umhauen wird!

Die Rama 100 % natürliche Zutaten Butternote liefert nicht nur beim Kochen, sondern auch beim Backen und Streichen optimale Ergebnisse und ist direkt aus dem Kühlschrank streichzart. Also perfekt für unser Curry.Und wenn ihr günstig kochen wollt, dann ist dieses Rezept genau das richtige. Blumenkohl ist deutlich preiswerter als Hähnchenfleisch. Auch die Rama ist deutlich günstiger als Butter und zudem sogar besser für die Umwelt, da sie rein pflanzlich ist und 100 % natürliche Zutaten hat.

Indischer Butter Blumenkohl

Was macht dieses Blumenkohl Curry so lecker?

Hochwertige Zutaten und Kreativität! Meine Secret Ingredients: Blumenkohl, Rama und viele leckere Gewürze:

Warum Blumenkohl?

Blumenkohl hält seine Konsistenz, ist gesund und nimmt den Geschmack des Currys super auf, daher ist er die perfekte vegane Alternative für dieses Rezept.

Warum die Rama 100% natürliche Zutaten mit Butternote?

100 % natürliche Zutaten, 100 % grossartiger Geschmack – und obendrein noch eine aromatisch-feine Butternote! 100 % natürliche Zutaten bedeutet keine Farbstoffe, keine Aromastoffe, keine Konservierungsstoffe. Stattdessen sehr viel sehr gutes Pflanzenöl. Selbst wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommt, ist die Rama 100 % natürliche Zutaten mit Butternote streichzart und eignet sich zum Kochen, Backen oder zum Streichen.

Die Gewürze sind wichtig!

Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel, Zimt und Knoblauch… Ich will es nicht schönreden, für dieses Rezept brauchst du einige Zutaten! Aber ich bin mir sicher, dass viele davon bereits in deinem Vorratsschrank zu finden sind. Andere musst du kaufen, aber vertrau mir, wenn ich sage, dass das Rezept so gut ist, dass du es mit Sicherheit mehrmals zubereiten wirst – es lohnt sich also! Alle diese Gewürze zaubern dir eine Sauce, die letztendlich im wahrsten Sinne „zum Hineinlegen“ ist.

Was die Gewürze angeht, solltest du möglichst hochwertige verwenden, denn je geschmackvoller sie sind, desto köstlicher wird dein Blumenkohl Curry sein. Gewürze sind die Grundlage für ein gutes Curry. Wenn du dir ein paar Rezepte im Internet ansiehst, wirst du sehen, dass jedes einzelne Rezept eine etwas andere Gewürzmischung erfordert, je nach Geschmack des Kochs.

Ich persönlich verwende am liebsten sowohl pulverisierte Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprika und Zimt. Auf diese Weise wird die Sauce zu einer Explosion der Aromen.

Und so geht’s:

Zuerst den Basmatireis nach Packungsanleitung kochen und warm stellen. Dann Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprikapulver, Currypulver, Zimt, Pfeffer und Salz mischen und beiseitestellen. Die Zwiebel fein hacken und mit der Rama 100 % natürliche Zutaten Butternote in einen grossen Topf geben, ca. 5 Min. andämpfen. Knoblauch pressen, mit der Gewürzmischung, dem Ingwer und dem Tomatenmark zu den Zwiebeln geben. Alles für ca. 1 Min. weiter dünsten. 

Indischer Butter Blumenkohl

Die Tomatenpelati mit der Gemüsebouillon zu den Zwiebeln geben, alles für ca. 10 Min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Indischer Butter Blumenkohl

Den Blumenkohl gut waschen und in Röschen schneiden, diese in die Tomatensauce geben und ca. 15-20 Min. köcheln lassen. Kokosmilch dazugeben, nochmals aufkochen. Saft von der halben Zitrone dazugeben, Koriander darauf verteilen und mit Reis servieren. 

Lasst es euch schmecken.

Indisches Blumenkohl Curry

Indisches Blumenkohl Curry

Dieses indische Blumenkohl Curry Rezept ist an das traditionelle Butter Chicken Curry angelehnt.
5 from 5 votes
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Indian
Kalorien 470 kcal

Zutaten
  

  • 240 g Basmatireis
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Currypulver
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/8 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Rama 100 % natürliche Zutaten Butternote
  • 1 EL Ingwer frisch gerieben
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g Tomaten Pelati
  • 375 ml Gemüsebouillon
  • 1 Blumenkohl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Bund Koriander

Anleitungen
 

  • Basmatireis nach Packungsanleitung kochen und warm stellen
  • Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprikapulver, Currypulver, Zimt, Pfeffer und Salz mischen und beiseitestellen
  • Zwiebel fein hacken und mit der Margarine in einen grossen Topf geben, ca. 5 Min. andämpfen. Knoblauch pressen, mit der Gewürzmischung, dem Ingwer und dem Tomatenmark zu den Zwiebeln geben. Alles für ca. 1 Min. weiter dünsten
  • Tomatenpelati mit der Gemüsebouillon zu den Zwiebeln geben, alles für ca. 10 Min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Blumenkohl gut waschen und in Röschen schneiden, diese in die Tomatensauce geben und ca. 15-20 Min. köcheln lassen. Kokosmilch dazugeben, nochmals aufkochen. Saft von der halben Zitrone dazugeben, Koriander darauf verteilen und mit Reis servieren

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwerte

Calories: 470kcalCarbohydrates: 26gProtein: 8gFat: 41gSaturated Fat: 36gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 2gSodium: 432mgPotassium: 707mgFiber: 4gSugar: 7gVitamin A: 120IUVitamin C: 20mgCalcium: 90mgIron: 8mg
Keyword Asiatisch, Blumenkohl, Curry, Vegan

Du kochst gerne indisch und asiatisch und hast Lust auf mehr? Diese Rezepte aus dem mittleren Osten gefallen Dir bestimmt!

Curry Laksa Suppe

Poulet Dumplings

Korean Fried Chicken

 

Bewerte unser Rezept

5 from 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept