Hörnli Linsen Auflauf

[Gesamt: 4 Durchschnitt: 4]
29.01.2019 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Hörnli-Linsen-Auflauf

Hörnli Linsen Auflauf ist einer meiner liebsten Auflauf Rezepte, wenn es mal schnell gehen soll. Das Rezept kommt komplett ohne Fleisch aus, ist aber trotzdem reich an Eiweiss.

Früher habe ich fast täglich Fleisch gegessen, aber mittlerweile versuche ich, so oft wie möglich vegetarisch zu kochen. Mein Hörnli-Linsen-Auflauf wird ganz ohne Hack zubereitet, versorgt dich aber durch die Linsen trotzdem mit einer ordentlichen Portion Eiweiss.

Schon als Kind mochte ich Hörnli Nudeln immer besonders gerne. Eigentlich schmecken ja alle Pasta Arten gleich – aber irgendwie isst das Auge dann doch mit, oder? 😉 Hörnli Nudeln eignen sich ausserdem perfekt für einen Auflauf, da die Flüssigkeit, das Gemüse oder der Käse gut in die zwischen den Nudeln entstehenden Zwischenräume gelangen kann.

Hörnli-Linsen-Auflauf

Welche Gemüsesorten ihr diesem Linsen Auflauf hinzufügt, bleibt euch überlassen. Ich verwende gerne gewürfelte Tomaten, Rüebli und Sellerie. Ausserdem beinhaltet dieses Rezept fein gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin. Letzterer verleiht diesem Nudelauflauf eine mediterrane Note, die mich immer an Urlaub in Italien erinnert.

Damit der Auflauf auch schön fest wird, verrührst du Milch, Halbrahm, Eier und Salz und giesst diese über die Nudeln. Die Zubereitung geht fix und dann musst du nur noch warten, bis der Auflauf im Ofen fertig gebacken hat.

Hörnli Auflauf lässt sich auch gut noch am 2. oder 3. Tag wieder aufwärmen.

Lust auf mehr leckere Aufläufe? Diese Auflauf-Rezepte gefallen dir bestimmt!

Auberginen Lasagne mit Basilikum

Zucchini Lachs Canneloni

Enchiladas Lasagne

Hörnli Linsen Auflauf

Hörnli Linsen Auflauf ist einer meiner liebsten Auflauf Rezepte. Das Rezept kommt komplett ohne Fleisch aus, ist aber trotzdem reich an Eiweiss.
Zubereitungszeit 25 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Rüebli ca. 50 g
  • 50 g Sellerie
  • 200 g Rote Linsen
  • 4 feste Tomaten z. B. Peretti oder Ramato
  • 1 TL Rosmarin
  • 400 ml Gemüsebouillon
  • 2.5 TL Salz
  • nach Bedarf Pfeffer
  • 300 Teigwaren
  • 4 dl Milch
  • 3 dl Halbrahm
  • 4 Eier

Anleitungen
 

  1. Teigwaren im siedenden Salzwasser al dente kochen, abtropfen.
  2. Tomaten, Rüebli und Sellerie würfeln. Zwiebel fein hacken, Knoblauch pressen, alles mit Linsen, Rosmarin, 1 TL Salz, Olivenöl und Hörnli mischen, in eine Feuerfesteform geben. Gemüsebouillon dazu giessen.
  3. Milch, Halbrahm, Eier und etwas Salz verrühren und über den Auflauf giessen.
  4. Backen: bei 180 Grad ca. 50 Min. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 4 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept