Grünes Shakshuka Rezept

[Gesamt: 20 Durchschnitt: 3.6]
29.10.2020 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Grünes Shakshuka in der Pfanne, Spinat, Eier, Fladenbrot

Grünes Shakshuka ist ein mediterranes Pfannengericht, das mit Spinat, pochierten Eiern und allerlei Gewürzen zubereitet wird. 

Das originale Shakshuka basiert statt auf Spinat auf gebratenen Tomaten und Paprika und hat daher eine rötliche Farbe. Die grüne Shakshuka ist besonders dann praktisch, wenn man mal keine Zeit zum Einkaufen hatte und für das Abendessen auf tiefgefrorene Zutaten zurückgreifen muss. 

Grünes Shakshuka in der Pfanne, Spinat, Eier, Fladenbrot, Frau essend

Die Zubereitung eines Shakshuka ist denkbar einfach. Zuerst taust du den Spinat auf (bei frischem Spinat natürlich nicht notwendig) und tropfst diesen mit einem Sieb ab. 

Gleichzeitig erhitzt du eine grosse Pfanne auf dem Herd und lässt alle Gewürze zusammen ohne Öl kurz rösten. 

Grünes Shakshuka in der Pfanne, Spinat, Eier, Fladenbrot

Ist die Gewürzmischung fertig, gibst du sie auf einen Teller und lässt nun geschnittene Zwiebeln und etwas Knoblauch mit 3 EL Öl in der Pfanne glasig dünsten.

Nun wird der Spinat (und ggf. gefrorene Erbsen) hinzugegeben und ca. 5 Minuten köcheln gelassen. Die Eier schlägst du nach und nach am Pfannenrand auf und lässt sie vorsichtig in vorher mit dem Löffel geformte Mulden im Spinat rutschen. Die Eier müssen 10-15 Minuten stocken – bis Eigelb und Eiweiss nicht mehr roh sind. 

Grünes Shakshuka in der Pfanne, Spinat, Eier, Fladenbrot, Hand

Abschliessend servierst du dein grünes Shakshuka mit der Gewürzmischung und etwas Fladenbrot. Viel Spass beim Geniessen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lust auf mehr schnelle gesunde Rezepte? Diese Quick-Recipes gefallen dir bestimmt!

Spinat Crêpes mit Apfel-Pilz-Tahina Füllung

Süsskartoffelsuppe mit Tomaten

Laska Curry

Grünes Shakshuka Rezept

Grünes Shakshuka ist ein mediterranes Pfannengericht, das mit Spinat, pochierten Eiern und allerlei Gewürzen zubereitet wird.
Zubereitungszeit 35 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g gefrorener Spinat 
  • 200 g gefrorener Erbsen 
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmelsaat 
  • ½ TL Koriandersaat, (grob zerstossen)
  • ½ TL Kardamompulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL getrocknete Chilischoten
  • 5 EL Olivenöl 
  • 4 Eier , (Kl. M)
  • 1 Bund Petersilie 
  • 0.5 TL Schwarzkümmelsaat
  • Salz nach Belieben

Anleitungen
 

  1. Spinat in einem Sieb auftauen und abtropfen lassen.
  2. Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Zimt und Chili in einer grossen Pfanne ohne Fett rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen, und auf einen Teller geben. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. 
  3. Spinat und Erbsen zugeben, mit Salz abschmecken, bei tiefer Hitze ca. 5 Min. köcheln und eventuell erneut abschmecken.
  4. Mulden in den Spinat drücken, Eier einzeln aufschlagen und je 1 in die Mulden geben. Die Eier in 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen, Pfanne eventuell zudecken.
  5. Shakshuka mit Petersilie und Schwarzkümmelsaat bestreuen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren. Dazu passt Zopf oder Fladenbrot.

Bewerte unser Rezept

[Gesamt: 20 Durchschnitt: 3.6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept