Glutenfreier Cheesecake mit Erdbeerkompot (zuckerreduziert)

5 from 1 vote
05.05.2021 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
cheesecake mit erdbeeren, tortenplatte, pistazien

Glutenfreier Cheesecake mit Erdbeerkompott – der perfekte leichte Nachtisch für sonnige Frühlings- und Sommertage! Der cremige Käsekuchen schmeckt auch zuckerreduziert wunderbar süss und fruchtig.

Wer mich kennt, weiss, dass ich ein absoluter Cheesecake-Fan bin und eigentlich jeden Tag ein Stückchen zum Frühstück, Nachtisch oder Kaffee vernaschen könnte. Nicht umsonst gibt es auf meinem Blog von allen Kuchensorten mit Abstand die meisten Käsekuchen – aus den verschiedensten Zutatenkombinationen.

 

glutenfreier cheesecake, kuchenstück, erdbeeren, teller, käsekuchen

 

Fast genauso verrückt wie nach Cheesecake bin ich nach dem Ausprobieren neuer Food Trends und alternativer Rezepte. Sei es nun ein Kuchen-Hype wie der Olive Oli Cake der Kardashians oder das Probieren veganer, glutenfreier und zuckerreduzierter Rezepte – für neue Rezepte bin ich immer zu haben!

Als SAT.1 Schweiz mich Anfang des Jahres fragte, ob ich am Dreh einer Rezept-Serie für die Show Copy/Paste interessiert wäre, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme.

Hier kannst du dir die Aufzeichnungen der Sendung anschauen:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

In der Sendung werden bekannte Rezepte vorgestellt, die ihr ganz einfach zu Hause nachmachen könnt. Für die meisten Rezepte braucht ihr keine aufwändigen Zutaten oder Küchengeräte und so kann jeder in seiner eigenen Küche zum Sternekoch oder Profibäcker werden. So ist auch dieses glutenfreie Cheesecake Rezept mit Erdbeerkompott entstanden.

 

Glutenfrei & zuckerredziert

Wenn man nicht gerade gesundheitsbedingt auf Zucker oder Gluten verzichten muss, fragt man sich vielleicht erst einmal: Warum sollte ich? Tatsächlich hat glutenfreie Ernährung aber nicht nur viele überzeugende Vorteile, sondern lässt sich in den meisten Fällen auch wirklich gut umsetzen. Zunächst einmal steckt in Weizen und anderen glutenhaltigen Nahrungsmitteln viel Stärke, die wiederum viele Kohlenhydrate enthalten.

käsekuchen mit erdbeeren, schneidebrett, tortenplatte, messer

Durch die Reduktion von Gluten nimmt man also weniger Kohlenhydrate zu sich und vermeidet im besten Fall das Ansetzen zusätzlicher Fettpolster. Ausserdem senkt glutenfreie und zuckerredzuzierte Ernährung den Blutzuckerspiegel und somit das Risiko für Krankheiten wie Diabetes.

Die breite Auswahl an Weizenalternativen macht uns eine glutenfreie Ernährung heutzutage wirklich vergleichsweise leicht. Reis-, Mais-, Hirse- oder Buchweizenprodukte schmecken meist genauso gut wie Weizenprodukte und enthalten kein Gluten. Für dieses Cheesecake Rezept habe ich mich für die Verwendung von Buchweizenmehl entschieden, weil ich den leicht herb-nussigen Geschmack besonders gerne mag.

 

Glutenfreier Cheesecake: Die Zubereitung

Für den Boden vermengst du zunächst gehackte Pistazien mit Erythrit, Buchweizenmehl, einer Prise Salz und Butter. Den gekneteten Teig gibst du dann in eine Springform von ca. 20 cm und backst ihn bei 140 Grad im Ofen.

 

schneidebrett, basilikum, erdbeeren, messer, pistazien

 

Aus frischen Erdbeeren, ¼ Bund Basilikum und etwas Balsamico Essig bereitest du in der Zwischenzeit den Fruchtaufstrich für den Cheesecake zu. Einen Teil der Konfitüre erwärmst du und löst etwas Gelantine darin auf, bevor du ihn mit dem restlichen Fruchtaufstrich verrührst. Dann stellst du die Gelantine-Fruchtmasse in einer Springform in den Kühlschrank und lässt sie fest werden. Nach ca. 2 Stunden kannst du sie aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig auf den glutenfreien Boden des Kuchens setzen. Beides lässt du im Gefrierfach oder Tiefkühler für 90 Minuten anfrieren.

 

käsekuchen mit erdbeeren, tortenplatte, pistazien

 

Der wichtigste (und meiner Meinung leckerste!) Teil eines Cheesecakes ist natürlich die Frischkäsemasse. Für die Zubereitung mischst du den Frischkäse mit Erythrit, pürierten, kandierten Zitronen, Zitronensaft und Zitronenzesten. Die kandierten Zitronen lassen sich am besten mit einem Pürierstab kleinmixen. Statt Zucker verwende ich zum Süssen Erythrit, welches einen erfrischenden Spearmint-Geschmack hat und toll zur Zitrone passt. Die Cheesecakemasse erhält dadurch einen leichten, säuerlich-süssen Geschmack, der einfach wunderbar zu dem herben Buchweizenboden passt. Abschliessend verteilst du die Frischkäsemasse gleichmässig auf dem gefrorenen Boden und stellst den Kuchen noch einmal für eine Stunde im Kühlschrank kalt.

 

cheesecake mit erdbeeren, tortenplatte, pistazien

 

Vor dem Servieren kannst du deinen Käsekuchen nun mit frischen Erdbeeren und Basilikumblättern garnieren. Tada – fertig ist dein glutenfreier Cheesecake mit Erdbeerkompott!

käsekuchen mit erdbeeren, tortenplatte, pistazien

Glutenfreier Cheesecake mit Erdbeerkompot (zuckerreduziert)

Glutenfreier Cheesecake mit Erdbeerkompott - der perfekte leichte Nachtisch für sonnige Frühlings- und Sommertage!
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Dessert
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 334 kcal

Zutaten
  

  • 70 g Pistanzien
  • 90 g Erythrit
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 40 g Butter
  • 300 g Erdbeeren
  • 2 EL Aceto Balsamico (hohe Qualität) 
  • 1/4 Bund Basilikum
  • 2 EL Erdbeer Marmalade von Hero
  • 6 Blatt Gelantine von Dr. Oetker
  • 220 g Frischkäse
  • 52 g kandierte Zitronen
  • 1 Zitrone Bio
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Für den Boden: 50 g gemahlene und 20 g gehackte Pistazien mit 50 g Erythrit, Buchweizenmehl, Prise Salz und 40 g Butter mischen. Auf ein Backpapier in einer Springform von 20 cm geben.  
  • Backen bei 140 °C 25 min. Mit einer Holzkelle in der Ofentür. Auskühlen lassen.
  • Erdbeere Basilikum Kompott: 250 g Erdbeeren, Aceto Balsamico,  ¼ Bund Basilikum, Erdbeermarmelade pürieren. 
  • 4 EL von der Erdbeermasse in einer Pfanne etwas erwärmen, 4 Gelatineblätter darin nach Packungsanleitung auflösen. Mit der restlichen Masse mischen und in eine Springform oder einen Silikonring von ca. 12 cm geben, ca. 2 Std. im Kühlschrank anziehen lassen (bis er nicht mehr Flüssig ist).   
  • Masse auf den flachen ausgekühlten Pistaziencrumble geben und im Tiefkühler ca. 90 min. anziehen lassen (Die Masse sollte recht fest sein).   
  • Cheesecake Frischkäsemasse: Kandierte Zitronen mit dem Pürierstab mixen und mit 40 g Erythrit und Frischkäse mischen. Zitronenzesten beigeben. Saft von einer halben Zitrone mit 2 EL Wasser in einer Pfanne erwärmen, 3 Gelatineblätter darin aufweichen, unter die Frischkäsemasse mischen. 
  • 200 g Frischkäse Masse über den gefrorenen Kern geben und gleichmassig verteilen. Eine Ring mit ca. 20 cm ø Verwenden. Ca. 1 Std. im Kühlschrank anziehen lassen.   
  • Dekoration: 50 g Frische Erdbeeren aufschneiden und auf der Oberfläche mit wenigen gehackte Pistazien und einigen Basilikumblättern verteilen.

Nährwerte

Kalorien: 334kcalKohlenhydrate: 33gProtein: 16gFett: 17gGesättigte Fettsäuren: 7gMehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 7gTransfette: 0.3gCholesterin: 28mgNatrium: 554mgKalium: 534mgBallaststoffe: 5gZucker: 9gVitamin A: 337IUVitamin C: 47mgKalzium: 234mgEisen: 2mg
Keyword Frühling, Gemüse, Glutenfrei, Hauptgericht, Sommer, Vegetarisch

Lust auf mehr Cheesecake? Diese Kuchenrezepte wirst du lieben!

Brownie Cheesecake
Tomaten Cheesecake mit Passionsfrucht
Bananen Brownie Cheesecake

Bewerte unser Rezept

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept
Banner Kochbuch fresh and simple