Gerösteter Kürbis mit Salbei, Mandeln und Honig

No ratings yet
14.11.2020 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Dieses gerösteter Kürbis mit Salbei Rezept eignet sich perfekt für Einladungen. Der Kürbis wird durch das Einschneiden und die verschiedenen Zutaten wie Salbei, Mandeln und Cranberries wunderschön.

Aceto Balsamcio, Backblech, Kürbis, Friendsgiving, Salbei, Weihnachten, vegetarisches Weihnachtsessen

Ein besseres Rezept, um den Herbst einzuleiten kenne ich nicht als “gerösteter Kürbis mit Salbei”. Es sieht traumhaft aus und schmeckt einfach absolut himmlisch!

 

Er lässt sich grossartig auf den Tellern anrichten und sieht auch als Ganzes toll aus. Am liebsten stelle ich sowieso den Kürbis inklusive Backblech auf den Esstisch. Das Rezept mach ich an unserem Friends-Giving-Dinner. Es lässt sich super vorbereiten und macht geschmacklich und vom Aussehen her echt etwas her.

Bei Abendessen mit Freunden will ich immer möglichst viel Zeit mit den Freunden verbringen, daher achte ich besonders hier auf Rezepte welche sich gut vorbereiten lassen. Bei Nüssen und Honig gibt es grosse Qualitätsunterschiede, achtet beim Kauf auf “faire” und möglichst frische Ware.

Gerösteter Kürbis mit Salbei ist recht schnell gemacht, das Einschneiden vom Kürbis selbst braucht am meisten Zeit. Als Hilfe nehme ich mir immer zwei Holzstäbe. Durch die Holzstäbchen geht das Messer nicht bis ganz zum Brett durch.

Sobald der Kürbis auf dem Backblech ist kann nichts mehr schief gehen. Nun noch mit viel liebe den Salbei, die Mandeln etc. einfüllen und dann geht’s ab in den Ofen. Das Rezept überzeugt Visuell und Geschmacklich.

Die Fotos sind in Zusammenarbeit mit der Fotografin Siggi Bucher entstanden.

Kürbis, Teller, Salbei, Weihnachten, vegetarisches Weihnachtsessen

Gerösteter Kürbis mit Salbei, Mandeln und Honig

Gerösteter Kürbis mit Salbei wird durch das Einschneiden und die verschiedenen Zutaten wunderschön und unglaublich gut im Geschmack.
No ratings yet
Zubereitungszeit 25 Min.
Backzeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Schweiz
Portionen 4 Personen
Kalorien 168 kcal

Zutaten
  

  • 1 Kürbis Butternuss
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Bund Salbei
  • 50 g Mandeln
  • 50 g Cranberries
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Honig

Anleitungen
 

  • Kürbis schälen, halbieren und zwei Holzstäbchen (z.B. Grillspiesse) längs auf die beiden Seiten des Kürbisses legen. Nun den Kürbis ca. alle 5 mm einschneiden. Wichtig ist es, nicht bis ganz am Boden zu schneiden. Durch die Holzstäbchen geht das Messer nicht bis ganz zum Brett durch. Salbeiblätter in die Einschnitte legen. 
  • Backen: Kürbis mit Folie zudecken und bei 180 Grad ca. 30 Min. backen. 
  • Mandeln und Cranberries klein hacken und mit dem Aceto und Honig über den Kürbis verteilen. Kürbis nochmals 15 Min. bei 200 Grad backen und sofort servieren.

Nährwerte

Kalorien: 168kcalKohlenhydrate: 27gProtein: 6gFett: 7gGesättigte Fettsäuren: 1gMehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 2gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 4gTransfette: 0.003gCholesterin: 0.1mgNatrium: 104mgKalium: 1259mgBallaststoffe: 4gZucker: 11gVitamin A: 28952IUVitamin C: 32mgKalzium: 106mgEisen: 3mg
Keyword Backen, Hauptgericht, Herbst, Kürbis, Vegetarisch, Weihnachten, Winter

Lust auf weitere Kürbis Rezepte bekommen? Hier eine Auswahl von einigen Kürbis Rezepten welche dir gefallen könnten:

Gerösteter Kürbis mit Salbei, Mandeln und Honig

Kürbis Gnocchi

Kürbis Pasta 

Bewerte unser Rezept

No ratings yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept
Banner Kochbuch fresh and simple