Feta Sommersalat

5 from 1 vote
14.06.2022 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares
Salate für den Sommer, Feta Sommersalat

Wer hat Lust auf einen knackig frischen Feta Salat passend zum baldigen Sommer Beginn?
Mit steigenden Temperaturen bekomme ich auch richtig Lust Salate zuzubereiten und zu verspeisen. Heute zeige ich eine tollen Salat aus Quinoa, saftigen Nektarinen, Kichererbsen, Salat, Mandelmus und meinem All-time Favoriten Feta Käse. 

 

Salate für den Sommer, Salatschüssel

 

Feta Käse

„Yasas“ meine Lieben! Das ist griechisch für Hallo! Ich dachte mir das ist passend zu unserer griechischen Spezialität, dem Feta Käse. Dieser gehört wohl zu den einzigartigsten Käsesorten. Sein würziger und leicht scharfer Geschmack verleiht jedem Gericht ein griechisch mediterranes Flair. Und dann ist da noch der Kontrast zwischen dem feurigen Feta und den süssen Nektarinen. Ich kann euch sagen, das ist einfach unwiderstehlich. Ich bin mir sicher, dass ihr so eine Kombination noch nie probiert habt! Genau solche Miniexperimente bringen für mich den Spass am Kochen und gleichzeitig in den kulinarischen Alltag. Also seid ihr bereit für etwas Neues (ohne viel Aufwand)?

 

Zutaten, Feta Sommersalat


Mediterrane Bouillon 

Eine -Bouillon ist DIE Alleskönnerin in der Küche. Viele verwenden eine gute Bouillon bereits als Grundlage für Suppen. Das ist auch supergut, doch kann eine gute Bouillon noch so viel mehr. Ich verwende die Bouillon Mediterraneo von Nahrin für den Feta Salat gleich zweimal! Zum einen nutze ich sie als Würzung für den Quinoa, den viele tatsächlich sonst nur pur zubereiten. Doch ich finde auch Quinoa darf etwas Würze vertragen. Insbesondere dann, wenn der Quinoa dank der mediterranen Gewürzmischung aus Basilikum, Oregano und Rosmarin perfekt mit dem griechischen Feta harmoniert.
Zum anderen verwende ich die Bouillon auch klassisch für die cremige Salatsauce. So brauche ich die Sauce nicht umständlich mit vielen unterschiedlichen Gewürzen abschmecken, sondern habe gleich die richtige Würze. Probiert es gerne einmal aus. Das wird euch viel Zeit sparen, denn Saucen abschmecken ist eine Kunst für sich!


Zutaten, Nahrin, Feta Sommersalat

 

Feta Salat Sommersalat

Der Feta Salat ist fix zubereitet und ist besonders etwas für die Ungeduldigen oder besonders Hungrigen unter euch.

Zunächst bringt ihr 1,5 Liter Wasser zum Kochen und gebt anschliessend einen Esslöffel von der Mediterranen Bouillon ins Wasser. Nun füge ich den Quinoa hinzu und lasse alles für 10-12 Minuten vor sich hin köcheln. Nun giesse ich den Quinoa ab und lasse diesen schon mal leicht auskühlen.

Während der Quinoa abkühlt, mache ich mich an den klassischen Schnippel-Part eines Salates. 

Die Cherry Tomaten und die Gurke werden zunächst geviertelt. Die Gurke schneide ich im Anschluss noch in kleine Scheiben. Die Pfirsiche werden von mir gewürfelt und den Babysalat schneide ich in grobe Streifen. Am Ende gebe ich alles zusammen in eine grosse Salatschüssel.

Für die Salatschüssel koche ich nochmal 0,5 dl Wasser auf und gebe es, zusammen mit einem halben Teelöffel von der Mediterranen Bouillon Würzung, in eine grosse Schüssel. Als nächstes kommt das Mandelmus hinzu, den Saft einer halben Zitrone und etwas Pfeffer. Jetzt verrühre ich alles, bis eine schön cremige Salatsauce entsteht.
Zum Ende gebe ich die Salatsauce mit in die grosse Salatschüssel und bröckele den Feta mit hinein. Sind alle Zutaten in der Schüssel verrühre ich alles und kann den Feta Salat auch schon direkt servieren. 

 

Salate für den Sommer, Feta Sommersalat

Feta Sommersalat

Eine leichte, frische Mahlzeit perfekt für die besonders warmen Tage!
5 from 1 vote
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Salad, Salat
Land & Region Griechisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 510 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Quinoa
  • 1 EL Nahrin Mediterrane Bouillon
  • 2 Pfirsich
  • 1 Gurke
  • 1 Baby Spinat
  • 200 g Cherrytomaten
  • 1/2 Zitrone
  • 3 EL Mandelmus
  • Pfeffer
  • 230 g Kichererbsen aus der Dose
  • 200 g Feta

Anleitungen
 

  • 1,5 Liter Wasser zum kochen bringen, knapp 1 EL Mediterrane Bouillon ins Wasser geben und mit dem Quinoa ca. 10-12 Min. köcheln lassen. Quinoa abgiessen und auskühlen lassen. 
  • Pfirsiche würfeln, Gurke vierteln und in scheiben schneiden, Cherrytomaten vierteln, Baby Salat in Streifen schneiden, alles in eine Schüssel geben. 
  • Ca. 0.5 dl Wasser aufkochen und mit ca. ½ TL Mediterrane Bouillon mischen. In eine grosse Schüssel geben und Mandelmus und Saft von einer Halben Zitrone dazugeben, Pfeffer und alles gut verrühren, dass eine cremige Salatsauce entsteht. 
  • Quinoa, Kichererbsen, Gurken, Pfirsichen, Cherrytomaten und Baby Sala geben. Feta zerbröckeln und in die Schüssel zur Salatsauce geben. Alles gut verrühren und direkt servieren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutrition

Calories: 510kcalCarbohydrates: 95gProtein: 22gFat: 7gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 2gSodium: 72mgPotassium: 1663mgFiber: 18gSugar: 28gVitamin A: 1681IUVitamin C: 46mgCalcium: 136mgIron: 9mg
Keyword Lunch, Salate, Sommer, Vegetarisch

Hast du Geschmack an saftigen Salaten oder Bowls bekommen?
Dann lass dir die folgenden Rezepte nicht entgehen:

Salat mit marinierter Mozzarella

Quinoa-Salat mit Tahini-Dressing

Spargel Himbeer Salat

 

Bewerte unser Rezept

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zur Zutatenliste zum Rezept