Buttermilchkuchen mit Heidelbeeren

5 from 2 votes
26.05.2024 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Buttermilchkuchen mit Heidelbeeren Rezept: unbedingt nachmachen! Es lohnt sich.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heissluft für etwa 50 Minuten. Lass ihn nach dem Backen etwas abkühlen, bevor du ihn servierst.

Heute dreht sich alles um ein köstliches Rezept: Buttermilchkuchen mit Heidelbeeren. Ich zeige dir, wie du Schritt für Schritt diesen buttrigen und fruchtigen Kuchen ganz einfach selber zubereiten kannst. 

 

Zubereitung 

Für die Zubereitung dieses feinen  Buttermilchkuchens mit Heidelbeeren benötigst du folgende Zutaten: 

Zucker

Butter

Zitrone

Vanille Zucker

Ei

Heidelbeeren

Mehl

Backpulver

Salz

Buttermilch

 

Zuerst solltest du eine Springform von ca. 26 cm einfetten und mit Backpapier auslegen. Dann kannst du den Zucker und die zimmerwarme Butter in einer Schüssel cremig schlagen. Füge die abgeriebene Zitronenschale, den Vanillezucker und das Ei hinzu und rühre alles zu einer cremigen Masse um. Wasche die Heidelbeeren, trockne sie ab und mische sie in einer Schüssel mit etwas Mehl. Rühre dann abwechselnd das restliche Mehl, das Backpulver und das Salz mit der Buttermilch unter den Teig. Fülle den Teig in die Form, streiche die Oberfläche glatt, verteile die Heidelbeeren darauf und bestreue alles mit dem beiseitegestellten Zucker.

Tipps und Tricks Falls du keine Buttermilch zur Hand hast, kannst du 2 EL Essig oder Zitronensaft in einen Messbecher geben und mit Milch auf 120 ml auffüllen. Lass die Mischung etwa 5 Minuten ruhen und verwende sie dann direkt. Du kannst diesen köstlichen, fluffigen Kuchen auch mit tiefgefrorenen Heidelbeeren (ohne vorheriges Auftauen) oder anderen frischen Früchten wie Erdbeeren, Rhabarber, Äpfeln oder Orangenabrieb zubereiten Den Teig kannst du auch am Vortag zubereiten und am nächsten Tag erst backen - oder sogar bis zu 3 Monate einfrieren

 

Zuerst solltest du eine Springform von ca. 26 cm einfetten und mit Backpapier auslegen. Dann kannst du den Zucker und die zimmerwarme Butter in einer Schüssel cremig schlagen. Füge die abgeriebene Zitronenschale, den Vanillezucker und das Ei hinzu und rühre alles zu einer cremigen Masse um.

Wasche die Heidelbeeren, trockne sie ab und mische sie in einer Schüssel mit etwas Mehl. Rühre dann abwechselnd das restliche Mehl, das Backpulver und das Salz mit der Buttermilch unter den Teig. Fülle den Teig in die Form, streiche die Oberfläche glatt, verteile die Heidelbeeren darauf und bestreue alles mit dem beiseitegestellten Zucker.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heissluft für etwa 50 Minuten. Lass ihn nach dem Backen etwas abkühlen, bevor du ihn servierst.

 

Geniesse diesen saftigen Buttermilchkuchen mit fruchtigen Heidelbeeren zum Kaffee am Nachmittag oder zum Dessert.

 

Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heissluft für etwa 50 Minuten. Lass ihn nach dem Backen etwas abkühlen, bevor du ihn servierst.

Buttermilchkuchen mit Heidelbeeren

Heute dreht sich alles um ein köstliches Rezept: Buttermilchkuchen mit Heidelbeeren. Ich zeige dir, wie du Schritt für Schritt diesen buttrigen und fruchtigen Kuchen ganz einfach selber zubereiten kannst.
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Im Backofen 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Dessert
Küche Italienisch
Portionen 6 Personen
Kalorien 329 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter zimmerwarm
  • 1 Zitrone Bio
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 350 g Heidelbeeren
  • 260 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1,5 dl Buttermilch

Anleitungen
 

  • 1 EL Zucker in einer separaten Schüssel beiseitestellen.
  • Eine Springform von ca. 26 cm einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Den restlichen Zucker und die zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Schale von der Zitrone abreiben, Vanillezucker und Ei zugeben und weiterschlagen, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Die Heidelbeeren waschen, abtrocknen und in eine Schüssel geben, mit etwa 1 EL Mehl mischen.
  • Das restliche Mehl mit Backpulver und Salz abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Den Teig in die Form geben, die Oberseite glatt streichen, Heidelbeeren darauf verteilen und mit dem beiseitegestellten Zucker bestreuen.
  • Backen: Im Backofen bei 180 Grad Heissluft für ca. 50 Min. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Video

Nährwerte

Kalorien: 329kcalKohlenhydrate: 75gEiweiss: 6gFett: 15gGesättigte Fettsäuren: 9gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 4gTransfette: 1gCholesterin: 39mgNatrium: 199mgKalium: 84mgBallaststoffe: 1gZucker: 41gVitamin A: 489IUVitamin C: 6mgKalzium: 69mgEisen: 1mg
Keyword Backen, Dessert, Familien Rezepte, Flammkuchen, Frühling, Sommer

Tipps und Tricks 

  • Falls du keine Buttermilch zur Hand hast, kannst du 2 EL Essig oder Zitronensaft in einen Messbecher geben und mit Milch auf 120 ml auffüllen. Lass die Mischung etwa 5 Minuten ruhen und verwende sie dann direkt.
  • Du kannst diesen köstlichen, fluffigen Kuchen auch mit tiefgefrorenen Heidelbeeren (ohne vorheriges Auftauen) oder anderen frischen Früchten wie Erdbeeren, Rhabarber, Äpfeln oder Orangenabrieb zubereiten
  • Den Teig kannst du auch am Vortag zubereiten und am nächsten Tag erst backen – oder sogar bis zu 3 Monate einfrieren

Geniesse diesen saftigen Buttermilchkuchen mit fruchtigen Heidelbeeren zum Kaffee am Nachmittag oder zum Dessert. 

Hast du Lust auf weitere fruchtige Backrezepte? Dann lasse dich hier inspirieren:

Beerenblechkuchen

Sauerkirschkuchen

Zuckerfreier Rhabarberkuchen vom Blech

Bewerte unser Rezept

5 from 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept