Brot ohne kneten

5 from 1 vote
18.10.2018 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Kann man Brot ohne kneten backen? Auf jeden Fall! 

Brot ohne kneten, selbstgebackenes Brot

Wenn du ein Freund von einfach & schnell bist, dann wirst du dieses Brotrezept lieben!
Unser Brot ohne kneten ist super leicht nachzumachen und es schmeckt wie vom Bäcker. Der Teig wird nicht geknetet, die Zutaten nur gemischt, die Aufgehdauer beträgt beinahe 20 Stunden, und gebacken wird das Brot im Schmortopf! Welches Mehl ihr verwendet ist ganz euch überlassen, uns schmeckt es am besten mit dunklem Mehl wie zum Beispiel Bauernmehl oder Ruchmehl. Überzeugt euch selbst selbstgebackenes Brot schmeckt einfach HAMMER!

 

Brot ohne kneten, selbstgebackenes Brot

 

Ruchmehl für dein Brot ohne kneten

Natürlich musst du dein Brot nicht mit Ruchmehl backen. Ich selbst liebe das raue Bauernmehl, denn es erinnert mich an meine Oma. Sie hat schon immer leidenschaftlich gerne Brot gebacken und fast ausschliesslich Ruchmehl verwendet.

 

selbstgebackenes Brot

Teig,Schüssel

 

Brotteig

 

Selbstgemachtes Brot

 

Lange Zeit dachte ich, dass Brotbacken kompliziert und aufwändig ist und man dafür kräftige Arme brauche ;-D Umso grösser war die Freude, als ich herausfand, dass dieses Brot WIRKLICH komplett ohne kneten auskommt. Jedem angehenden Brotbäcker kann ich dieses einfache Rezept daher nur empfehlen!

Kleiner Tipp: Besonders gut schmeckt Ruchbrot frisch aus dem Ofen mit etwas selbstgemachter Konfitüre oder Käse. Im Brotkasten hält es sich mehrere Tage frisch.

 

Brot ohne kneten, selbstgebackenes Brot

Brot ohne kneten

Kann man Brot ohne kneten backen? Auf jeden Fall! Wenn du ein Freund von einfach & schnell bist, dann wirst du dieses Brotrezept lieben!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gericht Vorspeise
Küche Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 525 kcal

Zutaten
  

  • 600 g Ruchmehl
  • 2 Tl Salz
  • 1/2 TL Trockenhefe
  • 1 EL Essig

Anleitungen
 

  • 600 g Ruchmehl oder Bauernmehl, 2 TL Salz und ½ TL Trockenhefe in einer Schüssel mischen. 4 dl Wasser und 1 EL Essig beigeben, mit einer Kelle mischen, nicht kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 18 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig auf wenig Mehl flach drücken, mit bemehlten Händen ringsum zur Mitte falten, Teig wenden, zu einer Kugel formen, auf ein bemehltes Tuch legen, mit wenig Mehl bestäuben. 30 Min. ruhen lassen. 
  • Backen: Schmortopf mit dem Deckel auf einem Blech in der unteren Hälfte des Ofens einschieben. Ofen auf ca. 240 Grad vorheizen. Schmortopf herausnehmen, Deckel entfernen, Teig in den heissen Schmortopf legen, zugedeckt ca. 30 Min. backen. Deckel entfernen, ca. 20 Min. fertig backen. 
  • Brot herausnehmen, etwas abkühlen, aus dem Schmortopf nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Video

Nährwerte

Kalorien: 525kcalKohlenhydrate: 104gEiweiss: 21gFett: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.01gNatrium: 194mgKalium: 1mgBallaststoffe: 7gZucker: 1gKalzium: 0.2mgEisen: 0.01mg
Keyword Backen, Brot, Brunch, Frühling, Frühstück, Herbst, Sommer, Vegan, Vegetarisch, Vorspeise, Winter

Hat dich auch Brotback-Lust gepackt, dann habe ich hier weitere tolle Rezepte zum Thema Brot selber backen:

Urdinkel-Brötli 

Chia Leinsamen Brot 

Vollkorn Sauerteigbrot 

 

Bewerte unser Rezept

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept