Beeren­blechkuchen – schnell & einfach selber machen

4.73 from 123 votes
14.06.2019 · Dieses Rezept kann Affiliate Links enthalten
Shares

Dieses Beerenblechkuchen Rezept ist besonders einfach, du kannst es mit frischen oder gefrorenen Beeren (oder anderen Früchten) zubereiten und hast in 40 Minuten einen herrlichen Blechkuchen, den alle lieben werden!

Blechkuchen mit fruchtigen Beeren, Blechkuchen, Fruchtkuchen

Beeren – fruchtige Vitaminbomben

Man soll ja bekanntlich täglich eine geballte Ladung Früchte und Gemüse zu sich nehmen. Nun ist dies leider nicht immer so einfach – vor allem, wenn es man sich am Liebsten von Kuchen und Gebäck ernähren würde! Mit diesem Beerenblechkuchen Rezept stille ich aber nicht nur meine Lust auf etwas Süsses, sondern fülle auch noch gleichzeitig meinen Vitaminhaushalt auf, denn Beeren sind richtige Vitaminbomben, vorallem wenn sie frisch sind!

Blechkuchen mit fruchtigen Beeren, Blechkuchen, Fruchtkuchen, Beerenblechkuchen

Am liebsten verwende ich für diesen Blechkuchen frische Beeren – aber auch mit gefrorenen Beeren lässt sich ein tolles Geschmackserlebnis zaubern. Du kannst aber auch Aprikosen oder andere saisonale Früchte für den Belag des Blechkuchens verwenden, probiere es einfach aus!

 

Zutaten für den schnellen und einfachen Beerenblechkuchen

 

 

So machst du den Teig für deinen Beerenblechkuchen

Für den Teig geben ich zunächst die Butter in eine Rührschüssel und rühre sie so lange, bis sie weich wird und luftig wird. Die Butter hat die richtige Konsistenz erreicht sobald Rührspuren gut sichtbar sind und sich kleine Spitzchen bilden. 

Für den Vanille Geschmack nehme ich die Vanilleschote von Dr. Oetker kratze sie sorgfältig aus. Diese gebe ich dann, zusammen mit dem Zucker und Salz, in die Rührschüssel zur Butter hinzu. Als kleiner Tipp: Ihr könnt Vanillezucker super einfach selbst herstellen, wenn ihr die ausgekratzte Vanilleschote mit zwei Esslöffeln Zuckern in einen verschliessbaren Behälter legt. 

 

Teig für den Beerenblechkuchen


Als nächstes gebe ich nacheinander alle Eier unter die Zutaten und warte bis die Teigmasse hell ist. Nun folgen auch schon die letzten drei Zutaten. Ich füge den Saft einer halben Zitrone zum Teig hinzu und dann folgen Mehl und das Dr. Oetker Backpulver. Jetzt können wir alles zu einem homogenen Teig mischen und diesen dann schon direkt auf ein Backblech ausstreichen. 

Im nächsten Schritt folgt der besonders spassige Teil unseres Backvergnügens! Ich verteile die süssen Beeren gleichmässig auf dem Teig. 

 

Beerenblechkuchen mit gefrorenen Beeren fertig für den Ofen

fertiger Beerenblechkuchen mit etwas Staubzucker



Jetzt schiebe ich das Backblech mit unserem Kuchen auf die untere Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen (Ober-Unterhitze). Nach nur 40 Minuten backen, nehme ich den Kuchen heraus und lasse ihn kurz abkühlen.

Blechkuchen mit fruchtigen Beeren, Blechkuchen, Fruchtkuchen

Beerenblechkuchen – schnell & einfach selber machen

Dieses Beerenblechkuchen Rezept ist besonders einfach, du kannst es mit frischen oder gefrorenen Beeren (oder anderen Früchten) zubereiten und hast in 40 Minuten einen herrlichen Blechkuchen, den alle lieben werden!
4.73 from 123 votes
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Dessert
Küche Deutsch
Portionen 6 Personen
Kalorien 543 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1/2 Zitrone
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 450 g Beeren Beerenmischung

Anleitungen
 

  • Butter in einer Schüssel weich rühren. Die richtige Konsistenz ist erreicht, wenn die Rührspuren gut sichtbar sind und sich Spitzchen bilden. Die Vanilleschote auskratzen zur Butter geben, mit Zucker, Salz darunter rühren. Eier nach einander darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Zitronensaft darunter rühren. Mehl, Backpulver mischen, unter die Masse mischen, in ein kleines Backblech/halbes Backbleck füllen. Beeren darauf verteilen.
  • Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen.
    Tipps:
    - kann mich frischen oder gefrorenen Beeren zubereitet werden
    - dazu passt Creme Fraiche
    - Die ausgekratzte Vanilleschote mit zwei Esslöffeln Zucker in einen verschliessbaren Behälter geben. So entsteht ganz einfach Vanillezucker.

Video

Nährwerte

Kalorien: 543kcalKohlenhydrate: 10gEiweiss: 5gFett: 35gGesättigte Fettsäuren: 21gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 9gTransfette: 1gCholesterin: 90mgNatrium: 333mgKalium: 51mgBallaststoffe: 2gZucker: 40gVitamin A: 1076IUVitamin C: 2mgKalzium: 18mgEisen: 0.1mg
Keyword Backen, Brunch, Frühling, Sommer, Vegetarisch

Hast Du Lust auf mehr Früchte bekommen? Diese leckeren Obstkuchen Rezepte gefallen Dir bestimmt:

Meringue-Erbeeren-Roulade

Blaubeer Swirl Cake

Pavlova mit Beeren

 

Bewerte unser Rezept

4.73 from 123 votes

5 Kommentare zu Beeren­blechkuchen – schnell & einfach selber machen

  1. Victoria sagt:

    5 Sterne
    Ein super frisches und leichtes Dessert das nicht nur schön aussieht sondern mega fruchtig und lecker schmeckt!!🤩

  2. Richard van Omster sagt:

    Ich verwende auch oft gefrorenes Obst für Kuchen. Sie sind einfach zu verwenden und haben auch viel Geschmack. Es ist praktisch, wenn man saisonale Produkte verwenden möchte. https://www.gastro-shop.cc/

    1. Anastastia Lammer sagt:

      Lieber Richard,
      danke für deinen Kommentar! Ich stimme dir absolut zu – gefrorenes Obst ist eine großartige Option für Kuchen! Es ist bequem und liefert den vollen Geschmack 🍓🥧😊
      Ana

  3. Valerie Hekl sagt:

    Ich habe das Rezept heute mit Marillen und Vollkornmehl ausprobiert, einfach herrlich!

    1. Anastastia Lammer sagt:

      Liebe Valerie,
      diese Variante klingt einfach fantastisch! Ich finde es schön zu hören, dass du so kreativ mit dem Rezept geworden bist <3 Danke fürs Teilen!
      Viele Grüße
      Ana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zur Zutatenliste zum Rezept