Castellan’s & Neues Schloss

31.03.2022
Shares
Castellan's, Restaurant, mediterran, Dinner, Lunch

(Zeit)Reise gen Süden – ein modernes Märchen

Was hier erzählt werden soll, ist ein modernes Märchen. In dem Pferdeschweife im Nacken und lauwarmer Pulpo den Gaumen kitzeln. Wo Stühle euphorisch die Tische umarmen und bauchige Keramik zum grossen Auftritt Löcher in die Wände schlägt. Wo Patatas Bravas plötzlich vielschichtig sind und die Belper Knolle auf geräucherte Aubergine trifft. Und wo alles zusammenfindet, was eigentlich gar nicht zusammenpasst – und wo einem der Zürisee plötzlich wie das Mittelmeer vorkommt. 

Castellan's, Restaurant, mediterran, Dinner, Lunch

 

Mediterrane Vibes im Castellan’s

In einer kalten Novembernacht im letzten Jahr öffnete das sonnige Castellan`s im Zürcher Kreis 2 seine Pforten und schwemmte mit seiner überraschenden Ästhetik sofort die sozialen Medien. Authentische Speisen Spaniens, Italiens und Portugals werden hier nicht zwischen Backsteinmauern, blütenweissen Tischtüchern, dunklen Stühlen und viel mediterranem Nippes serviert. Stattdessen kommen sie mit lokaler Note an runde Tafeln mit Designersesseln – unter Leihgaben des Zürcher Museums für Gestaltung, die effektvoll in organischen Nischen an der Wand präsentiert werden. Ein Objekt aus Pferdehaar an der Wand muss da vom Personal schon mal regelmässig gebürstet werden, so oft streicheln es die Gäste neugierig. 

Der Küchenchef Yves Nussbaum und das Team des Castellan’s beherrschen die feine Kunst, verschiedene Aromen und Zutaten raffiniert zu kombinieren und dabei ganz nonchalant eine Brücke zwischen den Kulturen zu schlagen. Loco? Mitnichten! Der lauwarme, zarte Pulposalat mit getrockneten Tomaten, Favabohnen und Oliven flirten eingangs mit heimischen Kartoffeln. Grillierte Karotten ergeben sich nussiger Pistazie. Die Patatas Bravas, eigentlich gewürfelte und in Öl gebratene Kartoffeln, eine Spezialität der Kanaren, bekommen als kleine Küchlein aus hauchdünnen Schichten eine ganz neue Dimension. Fisch aus dem Zürisee landet an mild-scharfer roter Mojo Sauce. Miesmuscheln erhalten durch lombardisch inspirierte Gremolata Würze und der «Frango Assado», Mistkratzerli mit Salsa Verde, entführt die Gäste anhand der salzig-zitronigen Note in den Sonnenuntergang eines milden Sommerabends. Wer sich dann noch durch die ellenlange Weinkarte schlürft, wünscht sich nichts mehr als ein weiches Bett. Was für ein passender Zufall – über der instagrammable Future-Bodega thront direkt ein Boutiquehotel. 

Castellan's, Restaurant, mediterran, Dinner, Lunch

Castellan's, Restaurant, mediterran, Dinner, Lunch

Castellan's, Restaurant, mediterran, Dinner, Lunch

 

A home away from home – das Neue Schloss Privat Hotel

Es war einmal… in den frühen 1930ern in Zürich. Da stand mitten im Quartier Enge eine Tankstelle. Was kurz darauf ein Privathotel wurde, ist heute ein neues Schloss – ein Widerspruch in sich, wie alles in diesem so zauberhaften Haus. Das Neue Schloss Privat Hotel, wie es jetzt heisst, verbindet Luxus mit Innovation und Nostalgie mit Moderne. In den 57 ruhigen Gästezimmer und Suiten treffen dunkles Eichenholz und weiches Leder auf Neondetails. Die Gänge werden von Plakaten des Zürcher Museums für Gestaltung geziert. In der Lobby sitzt ein Concierge der besonderen Art: Mr*s Castellan schickt einen vor einem Besuch im Grossmünster, dem Wahrzeichen der Stadt, erstmal zu Lidl nebenan. Die Filiale in der ehemaligen Fraumünsterpost: eher Design als Discounter. Der menschliche Wegweiser inspiriert und kennt seine Stadt wie die eigene Westentasche seiner adretten Uniform. 

Wer das Glück hat und die Suite ganz oben bucht, trinkt den ersten Kaffee des Tages auf der Terrasse. Sie schmiegt sich grossflächig um die Räumlichkeiten, mit Blick auf das tiefe Blau des Zürisees – wenn man sich theatralisch über die Balustrade beugt. Ein Tag am Schweizer Meer. Der sich nicht besser beenden lassen könnte als mit einem Abstecher nach Südeuropa. Im Castellan’s ein paar Stockwerke weiter unten.

Hotel, Neues Schloss, Zürich, Boutique

Hotel, Neues Schloss, Zürich, Boutique

 

Lust auf mediterrane Kulinarik oder ein gemütliches Bett in toller Atmosphäre? Die Stockerstrasse 17 in Zürich ist eure Adresse! Reserviert euren Tisch im Castellan’s und/oder euer Zimmer im Neuen Schloss ganz einfach online.

 

Falls ihr eher in der Stimmung für einen südeuropäisch angehauchten Abend daheim seid, könnten Gegrillter Pulpo, Tacos mit Flanksteak oder Miesmuscheln in Weisswein die perfekten Gerichte dafür sein.

Banner Kochbuch fresh and simple